Interesse an einem Studium?

Management and Leadership

SPRACHE: Deutsch │ ABSCHLUSS: Master of Science (120 ECTS) │ DAUER: 4 Semester │ STUDIENGEBÜHREN: 280.000 HUF / 711 EUR / Semester (staatlich finanzierte Studienplätze verfügbar) │ STUDIENBEGINN: Wintersemester (September) / Quereinstieg im Sommersemester (Februar) möglich) │ BEWERBUNGSFRIST: Ende Juni / Mitte Januar (ungarische Studierende via felvi.hu: 15. Februar / 15. November)


Der deutschsprachige Masterstudiengang Management and Leadership bereitet Studierende darauf vor, Management-, Führungs- und Beratungsaufgaben in Unternehmen und in der öffentlichen Verwaltung zu übernehmen. Der Studiengang bietet eine fundierte betriebswirtschaftliche Ausbildung und kombiniert diese mit einem ganzheitlichen und funktionsübergreifenden unternehmerischen Querschnittsdenken.

Der Studiengang richtet sich in erster Linie an AbsolventInnen betriebswirtschaftlicher Bachelorstudiengänge, ist aber auch für AbsolventInnen anderer Studienrichtungen bei entsprechender Zusatzqualifizierung offen.

Betriebswirtschaftliches Masterstudium mit Management-Fokus

Im Mittelpunkt des M.Sc. Management and Leadership steht dabei die Vermittlung breit gefächerter Methodenkompetenzen und Analysefähigkeiten für die Tätigkeit in unterschiedlichen Kontexten: In diesem Rahmen werden aktuelle Modelle, Methoden und Werkzeuge des strategische und operativen Managements behandelt sowie Sozial- und Führungskompetenzen zur Stärkung von Entrepreneurship- und Intrapreneurship-Fähigkeiten aktiv gefördert und aufgebaut. Das Konzept des Management-Masterstudiums legt besonderen Wert auf die Bearbeitung von Fallstudien in kleinen Gruppen und die Einbettung betriebswirtschaftlicher Probleme in ihren politischen, rechtlichen, kulturellen und geschichtlichen Zusammenhang.

Musterstudienplan und Vorlesungsverzeichnisse M.Sc. Management and Leadership >>

Frauenförderung im Management-Studium

Mit dem Frauenfördeprogramm Diversität und Digitalisierung werden talentierte weibliche Nachwuchsführungskräfte im Studiengang M.Sc. Management and Leadership an der Andrássy Universität Budapest in der Entwicklung ihrer Fach- und Führungskompetenzen gefördert.

 

HIER BEWERBEN

 

Aufnahmevoraussetzungen: Management and Leadership (M.Sc.)

Allgemeine Aufnahmevoraussetzungen

  • Deutsch: Auf entsprechend hohem Niveau (Mindestniveau B2). Eine aktive Teilnahme am Unterricht und Universitätsleben muss gesichert sein.
  • Englischkenntnisse
  • Erfolgreiche Aufnahmeprüfung

Aufnahmevoraussetzungen für den Master in Management and Leadership

Ein Bachelor-Abschluss, vorzugsweise der Wirtschafts- oder Sozialwissenschaften.

Bei der Zulassung werden die Abschlüsse folgender BA-Studiengänge ohne Prüfung der Einzelleistungen anerkannt:

  • Business Administration and Management BA (gazdálkodás és menedzsment alapképzési szak)

Im Falle von Abschlüssen insbesondere in

  • International Business Economics BA (nemzetközi gazdálkodás),
  • Human Resources BA (emberi erőforrások),
  • Commerce and Marketing BA (kereskedelem és marketing),
  • Finance and Accounting BA (pénzügy és számvitel),
  • Tourism and Catering BA (turizmus-vendéglátás),
  • Vocational Instruction in Business BA (üzleti szakoktató)
  • Applied Economics BA (alkalmazott közgazdaságtan),
  • Economic Analysis BA (gazdaságelemzés),
  • Öffentlichem Dienst BA

ist die Mindestvoraussetzung für die Zulassung zum MML, dass der Bewerber / die Bewerberin mindestens 30 ECTS aus folgenden Fächern/Kenntnisbereichen nachweisen kann:

  • methodische Kenntnisse (Mathematik, Statistik, Informatik): 15 Kreditpunkte,
  • VWL-Kenntnisse (Makro- und Mikroökonomie, internationale Wirtschaft, Umweltwirtschaft, Wirtschaftsstatistik, Wirtschaftstheorie, Ökonomische Theoriegeschichte, Wirtschaftspolitik, Wirtschaftsmodellierung, Zweig- und Funktionalökonomik, Gemeinschaftswirtschaft, Ökonometrie): 10 ECTS.
  • BWL-Kenntnisse (Allgemeine Betriebswirtschaft, Wirtschaftsrecht, Finanzwirtschaft, Marketing, Rechnungswesen, Entscheidungstheorie und –Methodik, Unternehmensethik, Geschäftskommunikation, Betriebliche Steuerlehre, Kostenrechnung): 15 ECTS.
  • sozialwissenschaftliche Kenntnisse (EU-Kenntnisse, Public Policy, Wirtschaftsgeschichte, Soziologie, Philosophie, Psychologie): 10 ECTS,
  • Fachkenntnisse (Unternehmensführung/General Management, Strategisches Management, Organisation und Personal, Personalführung/Leadership, IT-Systeme, Geschäftsprozessmanagement): 10 ECTS.

Bis zum Abschluss müssen insgesamt mindestens 60 Kreditpunkte aus diesen Kenntnisbereichen vorliegen bzw. anerkannt werden können. Die fehlenden Kreditpunkte sind parallel zum Masterstudium nach Zulassung zu erwerben.

Aufnahmeprüfung

Die Aufnahmeprüfung für den Master in Management and Leadership besteht aus einem schriftlichen und einem mündlichen Teil. Der schriftliche Teil dient der Vorauswahl und besteht aus einem aussagekräftigen Exposé (ca. 4 Seiten), das neben der Motivation insbesondere,

  • die fachlichen und außerfachlichen Interessensschwerpunkte der Bewerberin/des Bewerbers,
  • ein zukünftiges wissenschaftliches, gesellschaftliches oder unternehmerisches Projekt der Bewerberin/des Bewerbers,
  • den Bezug der Bewerberin/des Bewerbers zu einem Studium in Mittelosteuropa,
  • die Erwartungen und Ziele der Bewerberin/des Bewerbers in Bezug auf den Studiengang

darlegen soll.

Bewerberinnen und Bewerber, die ein aussagekräftiges und schlüssiges Exposé vorlegen, werden zum mündlichen Aufnahmegespräch eingeladen, bei dem folgende Schwerpunkte berücksichtigt werden:

  • klare Motivation;
  • langfristige Zielsetzung;
  • überzeugende argumentative Fähigkeiten in Bezug auf fachliche und außerfachliche Themen.

Die Bewerbungsunterlagen (Anmeldeformular, Zeugnisse, Tabellarischer Lebenslauf und Exposé) sind in elektronischer Form an das Studienreferat zu richten (siehe Bewerbungsverfahren).

Bei fachspezifischen Angelegenheiten bzw. bei Fragen zur Bewerbung kontaktieren Sie bitte die unter der Studiengangsseite aufgelisteten jeweiligen AnsprechpartnerInnen.

Allgemeine Bewerbungsfristen und Studienbeginn an der Andrássy Universität Budapest

Bewerbungsfristen für das SoSe 2023

  • Aufbau- und Masterstudiengänge (Ungarn via felvi.hu): 15. November 2022
  • Aufbau- und Masterstudiengänge (nicht ungarische Studierende): 
    1. Bewerbungsrunde: 15. November 2022*
    2. Bewerbungsrunde: 8. Januar 2023

* Aus organisatorischen Gründen (Wohnungssuche, Einreisebestimmungen etc.) empfehlen wir dringend eine Bewerbung zum ersten Termin. 

Nächster Studienbeginn

Februar 2023 (Sommersemester 2023)

Achtung:

  • Das Studium im Studiengang "Mitteleuropäische Studien - Diplomatie" und 
  • Das Studium der Doppelmasterprogramme mit der Universität Leipzig, der Universität Passau, der Bergischen Universität Wuppertal, der Technischen Universität Dresden und der Otto-Friedrich-Universität Bamberg kann immer nur zum Wintersemester aufgenommen werden.

 

Allgemeine Informationen zum Bewerbungsverfahren an der Andrássy Universität Budapest

Bewerbungsverfahren

Für die Master-Studiengänge (Master in Europäischer und Internationaler Verwaltung; Master in International Economy and Business; Master in Internationalen Beziehungen; Master in Kulturdiplomatie (Mitteleuropäischen Studien - Diplomatie); LL.M. in Vergleichenden Staats- und Rechtswissenschaften; Master in Management and Leadership):

  • BewerberInnen mit ungarischer Staatsbürgerschaft müssen sich sowohl beim Bildungsamt zentral über www.felvi.hu bewerben, als auch ihre Bewerbungsunterlagen per E-Mail an bewerbung@andrassyuni.hu schicken.
  • Nicht ungarische BewerberInnen senden bitte ihre Bewerbungsunterlagen direkt per E-Mail in einer PDF Datei an: bewerbung@andrassyuni.hu
  • Den Bewerbungsunterlagen (siehe allgemeine Bewerbungsfristen) beizulegen sind: 
    • das ausgefüllte Bewerbungsformular;
    • Lebenslauf, Kopie des Personalausweises/Passes;
    • Motivationsschreiben für das Studium (Master in Internationalen Beziehungen; Master in International Economy and Business; Master in Kulturdiplomatie (Mitteleuropäischen Studien - Diplomatie); Master in Europäischer und Internationaler Verwaltung; LL.M. in Vergleichenden Staats- und Rechtswissenschaften); 
    • Exposé (Master in Management and Leadership; Master in Europäischer und Internationaler Verwaltung - siehe unten);
    • Essay (Master in International Economy and Business - siehe unten);
    • Diplom (der bisher höchste Abschluss) auf Deutsch, Ungarisch oder Englisch oder in entsprechender Übersetzung;
    • Diploma Supplement bzw. Transcript of Records oder gleichwertiges Dokument (etwa Kopie des Studienbuches) auf Deutsch oder Englisch;
    • bei den Studiengängen International Economy and Business sowie Management and Leadership die sogenannte Bridging-Tabelle (excel), die hier zu finden ist.
    • Beachten Sie bitte auch die fremdsprachlichen Aufnahmekriterien der Studiengänge.

Exposé für den Studiengang Management and Leadership (M.Sc.):

Für den Studiengang Management and Leadership (M.Sc.) gilt abweichend von der oben genannten Regelung, dass zusammen mit den oben genannten Bewerbungsunterlagen ein aussagekräftiges Exposé (ca. 4 Seiten) einzureichen ist, das neben der Motivation insbesondere,

  • die fachlichen und außerfachlichen Interessensschwerpunkte der Bewerberin/des Bewerbers,
  • ein zukünftiges wissenschaftliches, gesellschaftliches oder unternehmerisches Projekt der Bewerberin/des Bewerbers,
  • den Bezug der Bewerberin/des Bewerbers zu einem Studium in Mittelosteuropa,
  • die Erwartungen und Ziele der Bewerberin/des Bewerbers in Bezug auf den Studiengang

darlegen soll. Neben dem Exposé ist KEIN zusätzliches Motivationsschreiben erforderlich.

Exposé für den Studiengang Europäische und Internationale Verwaltung

Reichen Sie bitte ein 3-seitiges Exposé ein, in dem Sie Ihre Erwartungen an die Unterschiede zwischen nationaler und europäischer Verwaltung darlegen.

Essay für den Studiengang International Economy and Business (M.Sc.)

Nehmen Sie bitte in Form eines freien Essays (max. 2-3 Seiten) kritisch Stellung zu folgendem Thema:

  • Welche Auswirkungen haben die gestiegenen Energiepreise auf die europäische Wirtschaft? (Thema SoSe 2023)

Allgemeine Hinweise zur Aufnahmeprüfung

Die Andrássy Universität Budapest organisiert individuelle Aufnahmeprüfungen, die NICHT zentral durch das ungarische Bildungsamt laufen. Mit dem Einsenden des Anmeldeformulars erklären die BewerberInnen ihre Absicht, an dem Aufnahmeverfahren der Andrássy Universität Budapest teilzunehmen. 

Das deutschsprachige Motivationsschreiben/Essay/Exposé der Bewerbung gilt als schriftliche Aufnahmeprüfung und kann mit max. 30 von 100 Punkten (Gesamtpunktzahl der Aufnahmeprüfung) bewertet werden. Dabei sollte auch eine klare Motivation für ein Studium an der Andrássy Universität Budapest begründet werden. Das Motivationsschreibens soll min. 1 A4 Seite, max. 2 Seiten umfassen. Aufgrund Ihrer schriftlichen Leistungen werden Sie zum Aufnahmegespräch (welches online stattfindet) eingeladen. 

Aufnahmeprüfungstermine
Aufnahmeprüfungstermine für das Sommersemester 2022/23
  • 14. Dezember 2022 (felvi und nicht-felvi Aufnahmeverfahren)
  • 11. Januar 2023 (felvi und nicht-felvi Aufnahmeverfahren)
Fremdsprachliche Voraussetzungen für den Erhalt des Diploms: Management and Leadership

1. Fremdsprachliche Voraussetzungen für den Erhalt des MML-Diploms

Für Studierende, die VOR dem WiSe 2018 immatrikuliert waren, gilt Folgendes:

  • eine Sprachprüfung, Niveau: Mittelstufe (B2, komplex), Fachsprache in einer lebenden Sprache, oder
  • eine Sprachprüfung, Niveau: Oberstufe (C1, komplex), Allgemeinsprache in einer lebenden Sprache oder
  • ein den obigen Sprachanforderungen gleichwertiges Abitur oder Hochschulzeugnis (Schulausbildung oder Studium in einer anderen Sprache als Ungarisch).

Für Studierende, die sich AB dem WiSe 2018 immatrikulieren, gilt Folgendes:

  • Sprachprüfung in Englisch, Niveau: Oberstufe (C1, komplex), Allgemeinsprache, oder
  • eine Sprachprüfung in Englisch, Niveau: Mittelstufe (B2, komplex), Fachsprache, oder
  • ein den obigen Sprachanforderungen gleichwertiges Abitur oder Hochschulzeugnis (Schulausbildung oder Studium auf Englisch).

Für Studierende, die sich AB dem WiSe 2022 immatrikulieren, gilt Folgendes:

Zwei Sprachprüfungen in lebenden Sprachen (oder ein damit gleichwertiges Abiturzeugnis oder Hochschulabschluss):

B2 komplex Fachsprache, oder

C1 komplex Allgemeinsprache.

2. Nachweis von Fremdsprachenkenntnissen beim Studienreferat durch

  • Vorlage eines nicht ungarischen Abitur- oder Hochschulzeugnisses, oder
  • Vorlage eines Sprachprüfungszeugnisses

3. Übersicht: Erforderliche Sprachkenntnisse für alle Studiengänge

4. Weitere Informationen: Studienreferat

5. Sprachkurse an der AUB

 

Studiengebühren an der Andrássy Universität Budapest

Die Studiengebühr für Studierende in den Master- und Aufbaustudiengängen an der AUB beträgt ab dem Sommersemester 2023 HUF 280.000 oder EUR 687* pro Semester.

Die Studiengebühr für Studierende im Ph.D.-Programm an der AUB beträgt ab dem Sommersemester 2023 HUF 165.000 oder EUR 405* pro Semester.

Verwaltungsgebühren für Studierende im Ph.D.-Programm, in den Master- und Aufbaustudiengängen an der AUB beträgt ab dem Sommersemester 2023 HUF 20.000 oder EUR 49* pro Semester.

In jedem Studiengang stehen auch staatlich finanzierte Studienplätze zur Verfügung. Weitere Informationen unter felvi.hu und in der Gebührenordnung.

Die Entrichtung der Studiengebühren erfolgt durch Überweisung.

*Offizieller Wechselkurs** der Ungarischen Nationalbank (MNB), Stichtag 30.11.2022: 1 EUR = 407,67 HUF

** Beschluss Nr. 2013/90 der Studienkommission
Die Studienkommission beschließt, ab dem Sommersemester 2014 die Studiengebühr auch in EUR zu bestimmen. Maßgebend für das jeweilige Semester ist dabei der am 31. Mai bzw. am 30. November geltende Wechselkurs der Ungarischen Nationalbank (MNB). Falls diese Tage arbeitsfreie Tage sind, so gilt der Kurs vom vorangehenden letzten Arbeitstag.

Studienplan Master in Management and Leadership

1. Anerkennung des Erststudiums

Die Kreditpunkte Ihres Erststudiums berechnen sich aufgrund Ihres ersten Studienabschlusses nach folgender Tabelle. Stellen Sie bitte einen entsprechenden Antrag auf Anerkennung Ihres Erststudiums mit den jeweiligen Kreditpunkten.

Nähere Informationen finden Sie unter Kredittransferkommission.

Abschluss des Erststudiums

  • Anrechenbare Kreditpunkte bei Erststudiumabschluss nach Bologna (Universität - nach Bologna)
    • Fach mit wirtschaftlichem Bezug: 180 KP
    • Sozialwissenschaftliches Studium: 150 KP
    • Anderes Studium: 120 KP
  • Anrechenbare Kreditpunkte bei Erststudiumabschluss nach Bologna (Fachhochschule - nach Bologna)
    • Fach mit wirtschaftlichem Bezug: 180 KP
    • Sozialwissenschaftliches Studium: 150 KP
    • Anderes Studium: 120 KP
  • Anrechenbare Kreditpunkte bei Erststudiumabschluss vor Bologna (Universität - vor Bologna)
    • Fach mit wirtschaftlichem Bezug: 180 KP
    • Sozialwissenschaftliches Studium: 120 KP
    • Anderes Studium: 120 KP
  • Anrechenbare Kreditpunkte bei Erststudiumabschluss vor Bologna (Fachhochschule - vor Bologna)
    • Fach mit wirtschaftlichem Bezug: 120 KP
    • Bei Nachweis der Äquivalenz des FH-Abschlusses mit Bologna-Abschluss: 180 KP

2. „Nullsemester“

Sollte Ihr Erststudium mit 180 KP anerkannt werden, dann müssen Sie keine Aufbaufächer mehr aus dem Erststudium absolvieren.

Sollte Ihr Erststudium mit 150 KP anerkannt werden, dann müssen Sie die folgenden Aufbaufächer im Umfang von 30 KP nachholen.

Sie können aus Ihrem Erststudium noch Fächer aus der folgenden Tabelle im Wert von max. 30 KP anerkennen lassen. Dazu stellen Sie bitte pro Fach einen separaten Antrag an die Kredittransferkommission (KTK)!

Wenn für Erststudium 150 KP angerechnet werden, dann sind noch 30 KP in

  • Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre (I): Externe Rechnungslegung und Kostenrechung (6 KP)
  • Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre (II): Betriebliche Finanzwirtschaft, Produktions- und Kostentheorie (6 KP)
  • Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre (III): Organisation und Personal (3 KP)
  • Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre (IV): Marketing und Vertrieb (3 KP)
  • Mathematik für Wirtschaftswissenschaftler (6 KP)
  • Einführung in die Wirtschaftswissenschaften (6 KP)

abzulegen.

Sollte Ihr Erststudium mit 120 KP anerkannt werden, dann müssen Sie die folgenden Aufbaufächer im Umfang von 60 KP nachholen.

Sie können aus Ihrem Erststudium noch Fächer aus der folgenden Tabelle im Wert von max. 60 KP anerkennen lassen. Dazu stellen Sie bitte pro Fach einen separaten Antrag an die Kredittransferkommission (KTK)!

Wenn für Erststudium 120 KP angerechnet werden, dann sind noch 60 KP in

  • Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre (I): Externe Rechnungslegung und Kostenrechnung (6 KP)
  • Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre (II): Betriebliche Finanzwirtschaft, Produktions- und Kostentheorie (6 KP)
  • Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre (III): Organisation und Personal (3 KP)
  • Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre (IV): Marketing und Vertrieb (3 KP)
  • Mathematik für Wirtschaftswissenschaftler (6 KP)
  • Einführung in die Wirtschaftswissenschaften (6 KP)
  • Mikroökonomie (6 KP)
  • Makroökonomie (6 KP)
  • Statistik (6 KP)
  • Einführung in die Finanzwissenschaft (3 KP)
  • Spezielle Betriebswirtschaftslehre (6 KP)
  • Wissenschaftliches Arbeiten (3 KP)

abzulegen.

StudiengangssprecherInnen der Studierendenschaft

StudiengangssprecherInnen der Studierendenschaft an der Andrássy Universität Budapest

Master Europäische und internationale Verwaltung

Nic SCHRÖDER
Enikő SZABÓ

International Economy and Business

Niklas WERTHMANN
David RAJCSANYI

Master Management and Leadership

Sarah PRINZ
Ina WOLTERINK

Vergleichende Staats- und Rechtswissenschaften (LL.M.)

Jan DITTMAR

Mitteleuropäische Studien – Diplomatie

 Johanna SZÖNYI

Internationale Beziehungen

Maximilian EPP
Maximilian MENDE

 

 

 

STUDIERENDE
2022-11 Dezember 2022 2023-1
 
 
 
1
2
3
4
5 6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
Veranstaltungsnewsletter