Interesse an einem Studium?

Management and Leadership

SPRACHE: Deutsch │ ABSCHLUSS: Master of Arts (120 ECTS) │ DAUER: 4 Semester │STUDIENGEBÜHREN: 350.000 HUF* / Semester (staatlich finanzierte Studienplätze verfügbar) Diejenigen, die VOR DEM WiSe 2023/24 ihr Studium begonnen haben, werden weiterhin bis zum Ende ihrer Studienzeit 280.000 HUF bezahlen.  STUDIENBEGINN: Wintersemester (September) / Quereinstieg im Sommersemester (Februar) möglich │BEWERBUNGSFRIST: Ende Juni / Mitte Januar (ungarische Studierende via felvi.hu: 15. Februar / 15. November)

 

Warum sollte ich Management and Leadership (M. Sc.) an der Andrássy Universität in Budapest studieren?

Der deutsch- und englischsprachige Masterstudiengang Management and Leadership (MML) bereitet Studierende darauf vor, Management-, Führungs- und Beratungsaufgaben in privatwirtschaftlichen, in Non-Profit sowie in öffentlichen Unternehmen mit internationaler Ausrichtung zu übernehmen.

Der Studiengang versteht Internationalität als eine entscheidende, aber durchaus ambivalente Erfolgsgröße für Unternehmen. Einerseits müssen Führungskräfte immer stärker international ausgerichtet und in multinationale berufliche und private Netzwerke eingebunden sein, um in einer volatilen Welt mit zunehmenden geopolitischen Spannungen die grundsätzlichen Vorteile der Globalisierung weiter im Blick zu behalten. Andererseits gilt es als Führungskraft in Unternehmen aber zunehmend auch, nationale und regionale (Re-)Orientierungen in Politik, Gesellschaft und (nationaler) Wirtschaft zu berücksichtigen, um die grundsätzlichen Erfolgspotentiale der Globalisierung weiterhin nutzen zu können.

Die berufliche und private Netzwerkbildung und das Verständnis für komplexe Transformationsprozesse in einem historisch anspruchsvollen multikulturellen Umfeld liegen uns an der Andrássy Universität Budapest am Herzen. Wir leben die Interdisziplinarität aus Geistes- und Kulturwissenschaften, Politikwissenschaft, Rechtswissenschaft, Volks- und Betriebswirtschaftslehre in einer familiären und multikulturellen Atmosphäre. Angesichts der globalen Herausforderungen müssen Führungskräfte in Unternehmen neben fundierten betriebswirtschaftlichen Fachkenntnissen vor allem ein ganzheitliches unternehmerisches Querschnittsdenken beherrschen. Darauf bereiten wir Dich optimal vor und wir können Dir unsere jahrzehntelange Erfahrung in und mit einem transnationalen europäischen Modellprojekt im Herzen Europas anbieten.

Wer die aktuellen Herausforderungen von Nachhaltigkeit und digitaler Transformation nicht nur reaktiv betrachten, sondern aktiv gestalten will, benötigt Führungskompetenzen. Die Verunsicherungen, die sich aus den Risiken der geopolitischen Spannungen und der aktuellen Transformationsprozesse ergeben, mögen verständlich sein. Aber sie können nur durch ein ganzheitliches und reflektiertes Führungsverhalten in produktives, lösungsorientiertes Handeln überführt werden. Deshalb verstehen wir im Studiengang Management and Leadership „Internationalität“, „Nachhaltigkeit“, „digitale Transformation“ und „Leadership“ als eine konzeptionelle, intellektuelle und emotionale Einheit, die Deine Kenntnisse und Deine persönlichen Fähigkeiten fördert und fordert und Dich so optimal auf die Arbeitswelt der Zukunft vorbereitet.

Unser M. Sc. Studiengang Management and Leadership an der Andrássy Universität Budapest ist mehr als ein Master in General Management bzw. mehr als ein „betriebswirtschaftlicher Bachelor 2.0.“. Denn wir nutzen konsequent die von Dir erworbenen Kenntnisse und Kompetenzen und weben diese in unsere Wissens- und Kompetenzvermittlung ein. Wir adressieren die Zukunftsthemen und Erfolgsfaktoren – Internationalität, nachhaltiges Handeln, digitale Transformation und Leadership – in Wirtschaft und Gesellschaft. Konkret ist der Mehrwert des Studiengangs darin begründet, dass er diese Themenfelder als Brücken und gemeinsame Herausforderungen aller klassisch-funktionalen Bereiche der Betriebswirtschaftslehre begreift, die sich innerhalb von Unternehmen als organisatorische Einheit (beispielsweise Unternehmensführung, Produktion, Controlling, Treasury, Logistik, HR, Vertrieb, Marketing etc.) darstellen. Uns als Andrássy Universität Budapest geht es im Studiengang Management and Leadership darum, Dir diese Schnittstellen- und Querschnittsfunktionen als wesentliche unternehmerische Erfolgsfaktoren begreiflich zu machen und Dir die Kenntnisse und Kompetenzen an die Hand zu geben, um Wettbewerbsvorteile für Dein (späteres) Unternehmen und einen Mehrwert für Deine Kund:innen zu generieren.

Der Studiengang richtet sich vornehmlich an Absovlent:innen wirtschaftswissenschaftlicher Bachelorstudiengänge. Absolvent:innen anderer Studienrichtungen bieten wir durch ein umfangreiches Angebot an Vorbereitungskursen (sog. Null-Semester-Kurse) die Möglichkeit, die gegebenenfalls noch fehlenden wirtschafts- und gesellschaftswissenschaftlichen Kompetenzen während des eigentlichen Masterstudiums an der Andrássy Universität parallel zu erwerben.

Unser Curriculum bietet eine fundierte (weiterführende) betriebswirtschaftliche Ausbildung und kombiniert diese mit einem ganzheitlichen und funktionsübergreifenden unternehmerischen Querschnittsdenken, um die Themenfelder der Zukunft bestmöglich adressieren zu können. Die inhaltliche Ausrichtung des Studiengangs Management and Leadership fokussiert dabei die Vermittlung einer breit gefächerten wissenschaftlich orientierten Methodenkompetenz und Analysefähigkeit für die Tätigkeit in unterschiedlichen unternehmerischen Kontexten. In diesem Rahmen werden aktuelle Modelle, Methoden und Werkzeuge des strategischen und operativen Managements behandelt sowie Sozial- und Führungskompetenzen zur Stärkung von Entrepreneurship- und Intrapreneurship-Fähigkeiten aktiv gefördert und aufgebaut, wobei diese konsequent an dem Rahmenwerk aus Internationalität, nachhaltigem unternehmerischen Handeln, Leadership sowie Digitaler Transformation ausgerichtet werden. Das Konzept des Studiengangs Management and Leadership legt besonderen Wert auf die Bearbeitung von Fallstudien in kleinen Gruppen und die Einbettung betriebswirtschaftlicher Herausforderungen in ihren politischen, rechtlichen, kulturellen und geschichtlichen Zusammenhang.

Das zu absolvierende Kursprogramm im Studiengang Management and Leadership gliedert sich thematisch in fünf Cluster:

  • Nachhaltiges Handeln und unternehmerische Verantwortung im gesellschaftlichen Kontext begreifen,
  • Leadership und unternehmerisches Denken als Schlüsselkompetenzen für zukünftige Führungskräfte verstehen,
  • Digitale Transformation und Innovationsstreben als Leitgedanken von Führungskräften etablieren,
  • Unternehmerische Internationalität und Spezialisierung erleben, verstehen und manifestieren.
  • Unternehmenspraxis mit einem forschungsbasierten und studentisch-individuellen Ansatz erfahren.

Wenn Du Dich als Individuum begreifst, das die Welt aus Verantwortung für uns und zukünftige Generationen (mit-)gestalten will, wenn Du in einem Team agieren möchtest und dennoch keine Scheu hast, Führungsaufgaben zu übernehmen, wenn Du interkulturell anspruchsvolle Erfahrungen machen und praxisnah aber forschungsbasiert studieren möchtest, dann bist Du bei uns im M. Sc. Studiengang Management and Leadership an der Andrássy Universität Budapest genau richtig.

Wir erwarten von unseren Studierenden Neugier, intellektuelle Offenheit, interkulturelle Aufgeschlossenheit, Reflexionsfähigkeit und Integrität.

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!   

 


Musterstudienplan und Vorlesungsverzeichnisse M.Sc. Management and Leadership >>

 

HIER BEWERBEN

 

Aufnahmevoraussetzungen & Bewerbung: Management and Leadership (M.Sc.)

Allgemeine Aufnahmevoraussetzungen

  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift. Eine aktive Teilnahme am Unterricht und Universitätsleben muss gesichert sein.
  • Englischkenntnisse
  • Erfolgreiche Aufnahmeprüfung

Aufnahmevoraussetzungen für den Master in Management and Leadership

Ein Bachelor-Abschluss, vorzugsweise der Wirtschafts- oder Sozialwissenschaften.

Bei der Zulassung werden die Abschlüsse folgender BA-Studiengänge ohne Prüfung der Einzelleistungen anerkannt:

  • Business Administration and Management BA (gazdálkodás és menedzsment alapképzési szak)

Im Falle von Abschlüssen insbesondere in

  • International Business Economics BA (nemzetközi gazdálkodás),
  • Human Resources BA (emberi erőforrások),
  • Commerce and Marketing BA (kereskedelem és marketing),
  • Finance and Accounting BA (pénzügy és számvitel),
  • Tourism and Catering BA (turizmus-vendéglátás),
  • Vocational Instruction in Business BA (üzleti szakoktató)
  • Applied Economics BA (alkalmazott közgazdaságtan),
  • Economic Analysis BA (gazdaságelemzés),
  • Öffentlichem Dienst BA

ist die Mindestvoraussetzung für die Zulassung zum MML, dass der Bewerber / die Bewerberin mindestens 30 ECTS aus folgenden Fächern/Kenntnisbereichen nachweisen kann:

  • methodische Kenntnisse (Mathematik, Statistik, Informatik): 15 Kreditpunkte,
  • VWL-Kenntnisse (Makro- und Mikroökonomie, internationale Wirtschaft, Umweltwirtschaft, Wirtschaftsstatistik, Wirtschaftstheorie, Ökonomische Theoriegeschichte, Wirtschaftspolitik, Wirtschaftsmodellierung, Zweig- und Funktionalökonomik, Gemeinschaftswirtschaft, Ökonometrie): 10 ECTS.
  • BWL-Kenntnisse (Allgemeine Betriebswirtschaft, Wirtschaftsrecht, Finanzwirtschaft, Marketing, Rechnungswesen, Entscheidungstheorie und –Methodik, Unternehmensethik, Geschäftskommunikation, Betriebliche Steuerlehre, Kostenrechnung): 15 ECTS.
  • sozialwissenschaftliche Kenntnisse (EU-Kenntnisse, Public Policy, Wirtschaftsgeschichte, Soziologie, Philosophie, Psychologie): 10 ECTS,
  • Fachkenntnisse (Unternehmensführung/General Management, Strategisches Management, Organisation und Personal, Personalführung/Leadership, IT-Systeme, Geschäftsprozessmanagement): 10 ECTS.

Bis zum Abschluss müssen insgesamt mindestens 60 Kreditpunkte aus diesen Kenntnisbereichen vorliegen bzw. anerkannt werden können. Die fehlenden Kreditpunkte sind parallel zum Masterstudium nach Zulassung zu erwerben.

 

Bewerbung:

  • BewerberInnen mit ungarischer Staatsbürgerschaft müssen sich sowohl beim Bildungsamt zentral über www.felvi.hu bewerben, als auch ihre Bewerbungsunterlagen per E-Mail an bewerbung@andrassyuni.hu schicken.
  • Nicht ungarische BewerberInnen senden bitte ihre Bewerbungsunterlagen direkt per E-Mail in einer PDF Datei an: bewerbung@andrassyuni.hu. Den Bewerbungsunterlagen beizulegen sind: 
    • das ausgefüllte Bewerbungsformular;
    • Lebenslauf, Kopie des Personalausweises/Passes;
    • Exposé  
    • Diplom (der bisher höchste Abschluss) auf Deutsch, Ungarisch oder Englisch oder in entsprechender Übersetzung;
    • Diploma Supplement bzw. Transcript of Records oder gleichwertiges Dokument (etwa Kopie des Studienbuches) auf Deutsch oder Englisch;
    • die sogenannte Bridging-Tabelle (excel), die hier zu finden ist.
    • Beachten Sie bitte auch die fremdsprachlichen Aufnahmekriterien der Studiengänge.

 

Aufnahmeprüfung

Die Aufnahmeprüfung für den Master in Management and Leadership besteht aus einem schriftlichen und einem mündlichen Teil. Der schriftliche Teil dient der Vorauswahl und besteht aus einem aussagekräftigen Exposé (ca. 4 Seiten), das neben der Motivation insbesondere,

  • die fachlichen und außerfachlichen Interessensschwerpunkte der Bewerberin/des Bewerbers,
  • ein zukünftiges wissenschaftliches, gesellschaftliches oder unternehmerisches Projekt der Bewerberin/des Bewerbers,
  • den Bezug der Bewerberin/des Bewerbers zu einem Studium in Mittelosteuropa,
  • die Erwartungen und Ziele der Bewerberin/des Bewerbers in Bezug auf den Studiengang

darlegen soll.

Bewerberinnen und Bewerber, die ein aussagekräftiges und schlüssiges Exposé vorlegen, werden zum mündlichen Aufnahmegespräch eingeladen, bei dem folgende Schwerpunkte berücksichtigt werden:

  • klare Motivation;
  • langfristige Zielsetzung;
  • überzeugende argumentative Fähigkeiten in Bezug auf fachliche und außerfachliche Themen.

Die Bewerbungsunterlagen (Anmeldeformular, Zeugnisse, Tabellarischer Lebenslauf und Exposé) sind in elektronischer Form an das Studienreferat zu richten (siehe Bewerbungsverfahren).

Bei fachspezifischen Angelegenheiten bzw. bei Fragen zur Bewerbung kontaktieren Sie bitte die unter der Studiengangsseite aufgelisteten jeweiligen AnsprechpartnerInnen.

Informationen zum Bewerbungsverfahren an der Andrássy Universität Budapest

Bewerbungsfristen & Aufnahmeprüfungstermine für das WiSe 2024/25

 

Staatlich finanzierte Studienplätze nur durch felvi.hu! - auch für nicht-ungarische BewerberInnen! Felvi Bewerbungsfrist: 15. Februar 2024

30. Juni 2024 - Frist für nicht-felvi BewerberInnen: Bewerbungsunterlagen können spätestens bis zu diesem Datum via bewerbung@andrassyuni.hu eingereicht werden, das Diplom kann ggf. bis zur Immatrikulation nachgereicht werden. 

Voraussichtliche Aufnahmeprüfungstermine:

  • 8. Mai 2024 (felvi und nicht-felvi Aufnahmeverfahren)
  • 5. Juni 2024 (felvi und nicht-felvi Aufnahmeverfahren)
  • 10. Juli 2024 (NUR nicht-felvi Aufnahmeverfahren)

 

Allgemeine Hinweise zur Aufnahmeprüfung

Die Andrássy Universität Budapest organisiert individuelle Aufnahmeprüfungen, die NICHT zentral durch das ungarische Bildungsamt laufen. Mit dem Einsenden des Anmeldeformulars erklären die BewerberInnen ihre Absicht, an dem Aufnahmeverfahren der Andrássy Universität Budapest teilzunehmen. 

Das deutschsprachige Motivationsschreiben/Essay/Exposé der Bewerbung gilt als schriftliche Aufnahmeprüfung und kann mit max. 30 von 100 Punkten (Gesamtpunktzahl der Aufnahmeprüfung) bewertet werden. Dabei sollte auch eine klare Motivation für ein Studium an der Andrássy Universität Budapest begründet werden. Das Motivationsschreibens soll min. 1 A4 Seite, max. 2 Seiten umfassen. Aufgrund Ihrer schriftlichen Leistungen werden Sie zum Aufnahmegespräch (welches online stattfindet) eingeladen. 

 

Nächster Studienbeginn:  September 2024 (Wintersemester 2024/25)

  • Das Studium im Studiengang "Mitteleuropäische Studien - Diplomatie" und 
  • Das Studium der Doppelmasterprogramme mit der Universität Leipzig, der Universität Passau, der Bergischen Universität Wuppertal, der Technischen Universität Dresden und der Otto-Friedrich-Universität Bamberg kann immer nur zum Wintersemester aufgenommen werden.
Aufnahmeprüfungstermine
Aufnahmeprüfungstermine für das Wintersemester 2024
  • 8. Mai 2024 (felvi und nicht-felvi Aufnahmeverfahren)
  • 5. Juni 2024 (felvi und nicht-felvi Aufnahmeverfahren)
  • 10.  Juli 2024 (nur nicht-felvi Aufnahmeverfahren!)
Fremdsprachliche Voraussetzungen für den Erhalt des Diploms: Management and Leadership

1. Fremdsprachliche Voraussetzungen für den Erhalt des MML-Diploms

Gemäß dem Gesetz LIX. von 2022 (Änderung des Gesetzes Nr. CCIV/2011 über das Hochschulwesen Ungarns) ist für Studierende der AUB (unabhängig vom Ausstellungsdatum des Absolutoriums) für den Erhalt des Diploms kein Sprachnachweis für eine Fremdsprache mehr erforderlich.

2. Übersicht: Erforderliche Sprachkenntnisse für alle Studiengänge

3. Weitere Informationen: Studienreferat

4. Sprachkurse an der AUB

 

Studiengebühren an der Andrássy Universität Budapest

Die Studiengebühr für Studierende in den Master- und Aufbaustudiengängen an der AUB
beträgt ab dem Wintersemester 2024/25 HUF 350.000 oder EUR 899* pro Semester.

Studiengebühr MA für Immatrikulation bis WS 2023 ist HUF 280.000 oder EUR 719.

Die Studiengebühr für Studierende im Ph.D.-Programm an der AUB beträgt ab dem Wintersemester 2024/25 HUF 250.000 oder EUR 642 pro Semester.

Verwaltungsgebühren für Studierende im Ph.D.-Programm, in den Master- und
Aufbaustudiengängen an der AUB beträgt ab dem Wintersemester 2024/25 HUF 35.000 oder EUR 90 pro Semester.

Verwaltungsgebühr für Immatrikulation bis WS 2023 beträgt HUF 20.000 oder EUR 51.

In jedem Studiengang stehen auch staatlich finanzierte Studienplätze zur Verfügung. Weitere Informationen unter felvi.hu und in der Gebührenordnung.

Die Entrichtung der Studiengebühren erfolgt durch Überweisung.

*Offizieller Wechselkurs** der Ungarischen Nationalbank (MNB), Stichtag 31.05.2024: 1 EUR = 389,48 HUF

** Beschluss Nr. 2013/90 der Studienkommission
Die Studienkommission beschließt, ab dem Sommersemester 2014 die Studiengebühr auch in EUR zu bestimmen. Maßgebend für das jeweilige Semester ist dabei der am 31. Mai bzw. am 30. November geltende Wechselkurs der Ungarischen Nationalbank (MNB). Falls diese Tage arbeitsfreie Tage sind, so gilt der Kurs vom vorangehenden letzten Arbeitstag.

Studienplan Master in Management and Leadership

1. Anerkennung des Erststudiums

Die Kreditpunkte Ihres Erststudiums berechnen sich aufgrund Ihres ersten Studienabschlusses nach folgender Tabelle. Stellen Sie bitte einen entsprechenden Antrag auf Anerkennung Ihres Erststudiums mit den jeweiligen Kreditpunkten.

Nähere Informationen finden Sie unter Kredittransferkommission.

Abschluss des Erststudiums

  • Anrechenbare Kreditpunkte bei Erststudiumabschluss nach Bologna (Universität - nach Bologna)
    • Fach mit wirtschaftlichem Bezug: 180 KP
    • Sozialwissenschaftliches Studium: 150 KP
    • Anderes Studium: 120 KP
  • Anrechenbare Kreditpunkte bei Erststudiumabschluss nach Bologna (Fachhochschule - nach Bologna)
    • Fach mit wirtschaftlichem Bezug: 180 KP
    • Sozialwissenschaftliches Studium: 150 KP
    • Anderes Studium: 120 KP
  • Anrechenbare Kreditpunkte bei Erststudiumabschluss vor Bologna (Universität - vor Bologna)
    • Fach mit wirtschaftlichem Bezug: 180 KP
    • Sozialwissenschaftliches Studium: 120 KP
    • Anderes Studium: 120 KP
  • Anrechenbare Kreditpunkte bei Erststudiumabschluss vor Bologna (Fachhochschule - vor Bologna)
    • Fach mit wirtschaftlichem Bezug: 120 KP
    • Bei Nachweis der Äquivalenz des FH-Abschlusses mit Bologna-Abschluss: 180 KP

2. „Nullsemester“

Sollte Ihr Erststudium mit 180 KP anerkannt werden, dann müssen Sie keine Aufbaufächer mehr aus dem Erststudium absolvieren.

Sollte Ihr Erststudium mit 150 KP anerkannt werden, dann müssen Sie die folgenden Aufbaufächer im Umfang von 30 KP nachholen.

Sie können aus Ihrem Erststudium noch Fächer aus der folgenden Tabelle im Wert von max. 30 KP anerkennen lassen. Dazu stellen Sie bitte pro Fach einen separaten Antrag an die Kredittransferkommission (KTK)!

Wenn für Erststudium 150 KP angerechnet werden, dann sind noch 30 KP in

  • Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre (I): Externe Rechnungslegung und Kostenrechung (6 KP)
  • Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre (II): Betriebliche Finanzwirtschaft, Produktions- und Kostentheorie (6 KP)
  • Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre (III): Organisation und Personal (3 KP)
  • Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre (IV): Marketing und Vertrieb (3 KP)
  • Mathematik für Wirtschaftswissenschaftler (6 KP)
  • Einführung in die Wirtschaftswissenschaften (6 KP)

abzulegen.

Sollte Ihr Erststudium mit 120 KP anerkannt werden, dann müssen Sie die folgenden Aufbaufächer im Umfang von 60 KP nachholen.

Sie können aus Ihrem Erststudium noch Fächer aus der folgenden Tabelle im Wert von max. 60 KP anerkennen lassen. Dazu stellen Sie bitte pro Fach einen separaten Antrag an die Kredittransferkommission (KTK)!

Wenn für Erststudium 120 KP angerechnet werden, dann sind noch 60 KP in

  • Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre (I): Externe Rechnungslegung und Kostenrechnung (6 KP)
  • Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre (II): Betriebliche Finanzwirtschaft, Produktions- und Kostentheorie (6 KP)
  • Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre (III): Organisation und Personal (3 KP)
  • Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre (IV): Marketing und Vertrieb (3 KP)
  • Mathematik für Wirtschaftswissenschaftler (6 KP)
  • Einführung in die Wirtschaftswissenschaften (6 KP)
  • Mikroökonomie (6 KP)
  • Makroökonomie (6 KP)
  • Statistik (6 KP)
  • Einführung in die Finanzwissenschaft (3 KP)
  • Spezielle Betriebswirtschaftslehre (6 KP)
  • Wissenschaftliches Arbeiten (3 KP)

abzulegen.

StudiengangssprecherInnen der Studierendenschaft

StudiengangssprecherInnen der Studierendenschaft an der Andrássy Universität Budapest

Master Europäische und internationale Verwaltung

Nic SCHRÖDER

International Economy and Business

Karin WIDMANN

Master Management and Leadership

Sören ALBRECHT

Vergleichende Staats- und Rechtswissenschaften (LL.M.)

Anja SCHÄFER

Mitteleuropäische Studien – Diplomatie

Krisztina Maria WACK
Khrystyna HALAMAI

Internationale Beziehungen

Angelo SAAD HINTERMAYER

Jannik RICKERT

STUDIERENDE
2024-5 Juni 2024 2024-7
 
 
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18 19 20
21
22
23
24
25
26 27
28
29
30
Veranstaltungsnewsletter