Interesse an einem Studium?

Debattierclub

 

Der Debattierclub – streiten, aber professionell!

Der Debattierclub wurde von dem Team des Young Citizens Danube Network (YCDN) und Studierenden der Andrássy Universität gegründet und wird zurzeit vom YCDN geleitet. Ziel ist es, Studenten die hohe Kunst des professionellen Streitens näher zu bringen. Dabei werden Themen behandelt, die so abwechslungsreich sind, wie das Leben selbst: Von der festen Frauenquote (Thema: Der nächste Rektor der AUB muss eine Frau sein) bis hin zur Beteiligung an Kampfeinsätzen (Thema: Deutschland soll sich am Kampf gegen den ISIS aktiv beteiligen) ist alles möglich.

Momentan treffen sich die Studenten alle zwei Wochen. Dabei gibt es zu Beginn meist eine kurze theoretische Einführung und anschließend wird dann heiß debattiert. Der Theorieteil umspannt zum Beispiel Themen wie den Aufbau einer guten Argumentation oder das Erklären verschiedener Debattenformate. Denn eins ist sicher: Hier wird nicht sinnlos gestritten, sondern debattiert! Dafür gibt es Regeln und diese werden näher erklärt. Danach geht es ans Debattieren! Dabei werden die Teams gelost (man weiß also nicht, mit wem man in einem Team sein wird) und auch das Thema (meist) erst kurzfristig mitgeteilt. Das ist vor allem für zwei Dinge wichtig, die man immer im Leben gut gebrauchen kann: Spontanität und Flexibilität. Da der Debattierclub allen Studenten der AUB offen steht, sind nicht nur deutsche Muttersprachler vertreten, sondern eine Vielzahl von Studenten, die somit nicht nur ihre soziale Kompetenz stärken, sondern auch ihre sprachliche. Sind die Teams dann ausgelost geht es an die Vorbereitung der Debatte: Abhängig von dem Debattierformat und der Anzahl der Teammitglieder gibt es meist eine Person, die die Debatte eröffnet und eine, die die genannten Argumente des Teams zusammenfasst. Die anderen Teammitglieder bringen einzelne Argumente für ihre Position hervor. Das ist manchmal eine ganz schöne Herausforderung, gerade, wenn man persönlich gar nicht diese Meinung vertritt. Aber gerade das ist es, was hier trainiert wird: Sich in die Argumentationsstränge des anderen hineinzuversetzen und seine (potentiellen) Argumente auszuhebeln. Und dabei wird es manchmal auch ganz schön hitzig, fast wie bei den Debatten in den Parlamenten.

Seit dem Wintersemester 2016 kooperiert der Debattierclub mit dem Projekt Fokus IB, in dessen Rahmen Botschaften und andere Institutionen mit Studierenden der Andrássy Universität besucht werden. Anlässlich dieser Besuche werden im Vorfeld thematisch passende Debatten im Debattierclub durchgeführt.

Wir laden alle Studenten der AUB und Interessenten außerhalb ganz herzlich ein, sich aktiv – entweder als Mitdebattierer oder Teil des Publikums – zu beteiligen! Gerade für Nichtmuttersprachler ist es eine perfekte Gelegenheit, die bereits vorhandenen Kenntnisse der Fremdsprache noch zu verfeinern. Und das Beste daran: Am Ende gewinnen alle! -Autor: Romy Ruppert

Hast du Lust mitzumachen? Oder brauchst du weiterführende Informationen? Dann melde dich in unsere Facebookgruppe an oder schreib uns eine E-Mail! Termine werden ebenfalls über unsere Facebookgruppe bekanntgegeben.

www.facebook.com/ debattierclub

debattierclub@ycdn.eu

2017-10 November 2017 2017-12
 
 
1
2 3 4 5
6
7 8
9
10
11
12
13 14 15 16
17
18
19
20 21 22 23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
Veranstaltungsnewsletter