Interesse an einem Studium?

Projekt

Politische Partizipation und Repräsentation der ungarischen Roma anhand der Nutzerverhalten des Vokskabin Roma-Fragebogens

Ziel des Projektes ist es, zunächst einen Überblick über die Situation der Roma im ungarischen politischen und Gesellschaftssystem zu geben.

Außerdem sollen verschiedene Ansätze zur besseren Interessenvertretung der Roma auf nationaler wie auch lokaler Ebene vorgestellt und kritisch diskutiert werden.

Zudem wird es über das Benutzerprofil des neuen „Roma-Fragebogens“ der ungarischen online Wahlhilfe Vokskabin berichtet, der November 2015 gestartet wurde. Abschließend gibt es die Gelegenheit, im Rahmen einer Podiumsdiskussion konkrete Projekte kennenzulernen.

In dem für einen Zeitraum von mehreren Semestern konzipierten Projekt soll der Fokus auf folgenden thematischen Schwerpunkten liegen: Wirtschaft und Arbeitsmarkt; Bildungspolitik; Politische Partizipation; EU-Politik; öffentliche Meinung und Migration

Das Projekt wird von der Hanns-Seidel-Stiftung gefördert.

Weiter zur Projektseite.

09.12.2016: Internationeler Workshop: Probleme der Integration der Roma-Minderheit in Ungarn – mit Fokus auf der Integration, Partizipation und Repräsentation, Andrássy Universität Budapest

Projektleiter(Innen): Prof. Dr. Ellen BOS
Projektmitarbeiter(Innen): Dr. Melani BARLAI (zur Zeit beurlaubt)
Wissenschaftsbereich(e): Politikwissenschaft
Forschungsschwerpunkt: Forschungsschwerpunkt 2: Transformationsprozesse. Qualität von Demokratien und Wirtschaftssystemen
Status des Projektes: Abgeschlossen
Projektbeginn: 1. Mai 2015
Projektende: 31. Dezember 2015
2020-3 April 2020 2020-5
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
Veranstaltungsnewsletter