Interesse an einem Studium?

MitarbeiterInnen

Prof. Dr. Ellen BOS
Organisationseinheit: Doktorschule, Donau-Institut, Lehrstuhl für Vergleichende Politikwissenschaft mit Schwerpunkt Mittel- und Osteuropa in der EU, Universitätsleitung, Zentrum für Demokratieforschung
Universitärer Status: Prorektorin für Forschung und wissenschaftlichen Nachwuchs, Leiterin der Doktorschule, Leiterin des Lehrstuhls für Vergleichende Politikwissenschaft mit Schwerpunkt Mittel- und Osteuropa in der EU, Stammmitglied der Doktorschule
Wissenschaftsbereich: Politikwissenschaft
Büronummer: A 202
E-mail:
Sprechstunde: Mi von 15-16 Uhr und nach Vereinbarung
Lebenslauf

Nach dem Abschluss ihres Studiums an der Ruhr-Universität Bochum im Jahre 1986 war Frau Bos von 1990 bis 1993 als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Geschwister-Scholl-Institut für Politische Wissenschaften der Ludwig-Maximilians-Universität München tätig. Im Jahre 1991 promovierte sie an der Ruhr-Universität-Bochum und war von 1993 bis zum Jahr 2005 zunächst als wissenschaftliche Assistentin und dann als wissenschaftliche Oberassistentin wiederum am Geschwister-Scholl-Institut tätig. Im Jahre 2000 habilitierte sie an der Ludwig-Maximilians-Universität München und war von 2001 bis 2002 sowie 2003 bis 2004 Lehrstuhlvertreterin am Geschwister-Scholl-Institut; von 2002 bis 2003 arbeitete Frau Bos als Gastprofessorin am Sozialwissenschaftlichen Institut der Humboldt-Universität zu Berlin. Seit 2004 ist Frau Bos Professorin an der Andrássy Universität. Zwischen 2004 und 2011 war sie zugleich Langzeitdozentin des DAAD. Seit 2009 ist sie Leiterin des Ph.D.-Programms der Andrássy Universität Budapest. Seit März 2017 ist sie Prorektorin für Forschung und wissenschaftlichen Nachwuchs.

 

Dokumente - Andrássy Universität Budapest
2017-12 Januar 2018 2018-2
1 2 3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
Veranstaltungsnewsletter