Interesse an einem Studium?

Projekt

TÁMOP-4.2.2

Förderung und Weiterentwicklung der Doktorschule. Aufbau und Entwicklung des Donau-Instituts (Institut für Donauraumstudien und europäische Integrationsforschung) an der Andrássy Universität Budapest (AUB)

Vom Januar 2012 bis 31. März 2014 wurden an der Andrássy Gyula Deutschsprachigen Universität Budapest (AUB) im Rahmen des TÁMOP-4.2.2/B-10/1-2010-0015 Projektes das Donau-Institut für Interdisziplinäre Forschung und die Doktorschule unterstützt, um die wissenschaftliche Qualität durch die Einladung ausgewiesener ForscherInnen, sowie die Organisation internationaler Konferenzen weiter zu entwickeln. Die Summe der Förderung beträgt 88.360.000 HUF.

Das interdisziplinäre Ph.D-Programm "Die Zukunft Mitteleuropas in der Europäischen Union" bietet ein strukturiertes Studium in den Fächern Geschichtswissenschaft, Politikwissenschaft, Rechtswissenschaft und Wirtschaftswissenschaft an.

Das Donau-Institut für Interdisziplinäre Forschung Budapest wurde im November 2009 als Forschungsinstitut der Andrássy Universität Budapest (AUB) gegründet und hat ein Jahr später seine Arbeit aufgenommen. Mit Hilfe des Projektes sollen folgende Ziele verwirklicht werden:

Als interdisziplinäre Forschungsstelle koordiniert das Institut die Forschung in den bisher herausgebildeten Schwerpunktsetzungen an der AUB auf dem Gebiet der Europäischen Integration und der spezifischen Transformationsprozesse der Staaten Mittel- und Osteuropas und macht diese sichtbar.

Das Institut bündelt die in Zusammenhang mit den Donauraumstrategien der EU und der beteiligten Länder (insbesondere Ungarn, Österreich, Deutschland, Bayern, Baden-Württemberg) stehenden Aktivitäten der AUB und profiliert die AUB als Modellprojekt im Rahmen der Donauraumstrategie.

Das Donau-Institut treibt die Vernetzung der AUB in der Region weiter voran und baut dazu ein europaweites, interdisziplinäres Netzwerk zur Forschung über die Region Mittel- und Osteuropa auf bzw. aus. Es leistet einen Beitrag zur Verstärkung der Wissenschafts- und Hochschulkooperation.

Im Rahmen des Projektes organisiert das Institut regelmäßig internationale Konferenzen, Workshops, Vorträge und Ringvorlesungen, die auch in die interessierte Öffentlichkeit ausstrahlen.

Projektleiter(Innen): Prof. Dr. Ellen BOS
Externe(r) Projektleiter(Innen): Tekla Gaál (ehem. AUB)
Wissenschaftsbereich(e): Geschichtswissenschaft, Politikwissenschaft, Rechtswissenschaft, Wirtschaftswissenschaft
Forschungsschwerpunkt: Forschungsschwerpunkt 1: Europäische Integrationsprozesse, Forschungsschwerpunkt 2: Transformationsprozesse. Qualität von Demokratien und Wirtschaftssystemen, Forschungsschwerpunkt 3: Identitätsbildung: Nationalitäten, Kulturen und Minderheiten
Status des Projektes: Abgeschlossen
Projektbeginn: 1. Januar 2012
Projektende: 31. März 2014
Doktorandenworkshops im Rahmen des Projektes TÁMOP-4.2.2/B-10/1-2010-0015

Für die Programme der einzelnen Seminare klicken Sie bitte hier.

Vorträge im Rahmen des Projektes TÁMOP-4.2.2/B-10/1-2010-0015

Ringvorlesung: "Wettbewerbsfähigkeit und Bildung" (Fakultät für Internationale Beziehungen)

Ringvorlesung: "E-Governance - mehr Qualität staatlicher Leistungen durch neue Technologie?" (Fakultät für Internationale Beziehungen)

Vortragsreihe: "Desintegrationsprozesse im Donauraum"

Einzelne Vorträge:

Senior und Junior Research Fellows im Rahmen des Projektes TÁMOP-4.2.2/B-10/1-2010-0015

Die wissenschaftliche Tätigkeit der Andrássy Research Fellows wurde im Rahmen des Projektes TÁMOP-4.2.2/B-10/1-2010-0015 unterstützt.

Dr. phil. Christopher Walsch (Senior RF)

(Forschungsperiode: 01.02.2012-31.07.2013)

Projekt: Regionale Zusammenarbeit in Mitteleuropa 1991. Perspektiven und Grenzen der Visegrád Kooperation im europäischen Integrationsprozess

Prof. Dr. Wilhelm Brauneder (Senior RF)

(Forschungsperiode: 01.02.2012-21.01.2013)

Projekt: Europäische Rechtsfamilien unter besonderer Berücksichtigung mehrsprachiger Rechtsordnungen

Dr. habil Tamás Nótári (Senior RF)

(Forschungsperiode: 01.02.2012-21.01.2013)

Projekt: Die frühmittelalterliche bayerische Gesetzgebung und deren Einfluss auf das Rechtssystem Ungarns nach der Staatsgründung

Dr. habil Krysztof Oplustil (Senior RF)

(Forschungsperiode: 01.02.-31.07.2013)

Projekt: Grenzüberschreitende Umstrukturierungen der kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) im EU-Binnenmarkt

Dr. Zoltán Fónagy (Senior RF)

(Forschungsperiode: 01.02.-31.07.2013)

Projekt: Die Integration von Bosnien und Herzegowina nach der Okkupation. Nationswerdung, Staatsbildung und Modernisierung im Spiegel der gemeinsamen Ministerratsprotokolle

Dr. habil András Balogh F. (Senior RF)

(Forschungsperiode: 01.05.-30.09.2013)

Projekt: Deutsche Identitätsvarianten im Donau-Karpatenraum im späten 19. und im 20. Jahrhundert

Dr. habil Karl Vajda (Senior RF)

(Forschungsperiode: 01.05.-30.09.2013)

Projekt: Identität und Wissenschaftskonzept des konservativen Judentums im Ungarn der späten Donaumonarchie (1877-1918)

Dr. iur. Rita Sik-Simon LL.M (Senior RF)

(Forschungsperiode: 15.06.-15.11.2013)

Projekt: Integration und Verbraucherschutzrecht

Dr. Enikő Dácz (Junior RF)

(Forschungsperiode: 01.02.2012-31.07.2012)

Projekt: Rumänisch-deutsch-ungarische interethnische Beziehungen in Siebenbürgen am Anfang des 20. Jahrhunderts

Dr. András Hettyey (Junior RF)

(Forschungsperiode: 01.02.2012-31.07.2012)

Projekt: Die Erweiterungspolitik der Europäischen Union im Spannungsfeld zwischen Erweiterungsmüdigkeit und Erfolg. Die Einstellungen der EU-Bürger und –Bürgerinnen gegenüber der Erweiterungspolitik

Dr. Kálman Pócza (Junior RF)

(Forschungsperiode: 01.02.2012-31.07.2013)

Projekt: Verfassunggebungsprozesse im Vergleich

Silvia Petzoldt, M.A. (Junior RF)

(Forschungsperiode: 01.02.-31.07.2013)

Projekt: Deutsch-ungarisch-rumänische Kontaktbeziehungen und wechselseitige Wahrnehmungen zwischen 1968 und 1971

Hannes Rathke, L.LM (Junior RF)

(Forschungsperiode: 01.02.-31.07.2013)

Projekt: Horizontale Integration im Donauraum: Ein Modell im Kontext europäischer Integrationsmethoden

Dr. Petra Lea Láncos (Junior RF)

(Forschungsperiode: 01.05.-30.09.2013)

Projekt: Pluralismus und Konvergenz: Ein Mehrebenensystem der Werte und Kompetenzen im Bereich des Europaischen Medienrechts

Dr. Christoph Schnellbach (Junior RF)

(Forschungsperiode: 01.05.-30.09.2013)

Projekt: Differenzierte lntegration in der EU am Beispiel der Minderheitenpolitik

Dr. Miklós Szirbik (Junior RF)

(Forschungsperiode: 01.05.-30.09.2013)

Projekt: Kulturelles und wirtschaftliches Zusammenleben – Motoren des Donauraums

2019-4 Mai 2019 2019-6
 
 
1
2 3
4
5
6 7 8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20 21 22 23 24 25
26
27
28 29
30
31
 
 
Veranstaltungsnewsletter
@andrassy_uni