Interesse an einem Studium?

Projekt

Heimerziehung

Analyse der Fehlentwicklung öffentlicher Erziehungseinrichtung für „Schwererziehbare“

In Kooperation mit Michael John vom Institut für Wirtschafts- und Sozialgeschichte der Universität Linz werden im Auftrag der Oberösterreichischen Landesregierung (Projektfinazierung) jene Heime in deren Einflussbereich untersucht, in die ab 1945 Jugendliche eingewiesen worden sind, da seitens des öffentlichen Fürsorgewesens oder seitens von Jugendgerichten ein Erziehungsrahmen außerhalb des familiären Rahmens verfügt worden ist. Ziel der umfassenden Analyse ist die Darstellung der „Heimerziehung“, deren Auswirkung auf Zöglinge, die strukturelle und die individuelle Gewalt derartiger Einrichtungen. Der Projektbericht soll in weiterer Folge als Monographie der Öffentlichkeit vorgelegt werden.

Das Projekt wird vom Land Oberösterreich mit 60.000 Euro finanziert. 

Projektleiter(Innen): Prof. Dr. Dieter A. BINDER
Externe(r) Projektleiter(Innen): Prof. Dr. Michael John (Johannes Kepler Universität Linz)
Wissenschaftsbereich(e): Geschichtswissenschaft
Forschungsschwerpunkt: Forschungsschwerpunkt 3: Identitätsbildung: Nationalitäten, Kulturen und Minderheiten
Status des Projektes: Abgeschlossen
Projektbeginn: 1. Januar 2013
Projektende: 30. Juni 2017
2019-7 August 2019 2019-9
 
 
 
1 2 3 4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
Veranstaltungsnewsletter
@andrassy_uni