Interesse an einem Studium?

Veranstaltungen

Veränderungen in der U.S.-amerikanischen Außenpolitik – Konsequenzen für Europa?
Zeitpunkt:
Ort: Andrássy-Saal, Andrássy Universität Budapest, H-1088, Budapest, Pollack Mihály tér 3.
Anmeldefrist:
Art der Veranstaltung: Öffentlich
Veranstalter (uniinterne Organisationseinheit): Lehrstuhl für internationale und europäische Politik, Verwaltungswissenschaft
Veranstalter (Person): Prof. Dr. Hendrik HANSEN
Vortragende/r (extern): Dr. Nóra Hajdu, ELTE
2018
05
Sept

DIE VERANSTALTUNG FÄLLT AUS.

 

 

Seit der Wahl von Donald Trump zum Präsidenten der Vereinigten Staaten sind erhebliche Veränderungen in der amerikanischen Außenpolitik zu beobachten: Die Vereinigten Staaten ziehen sich aus einer Reihe von multilateralen Abkommen bzw. Institutionen zurück, die Unberechenbarkeit seiner Politik wächst, das internationale Handelssystem wird in Frage gestellt. Europa scheint auf diese Veränderungen nicht vorbereitet zu sein, muss aber auf die Herausforderungen reagieren. Dazu bedarf es einer Verstärkung der inneren Kohäsion der Europäischen Union, eines Umdenkens in der europäischen Sicherheitspolitik (GSVP) und einer wesentlichen Verbesserung der globalen Wettbewerbsfähigkeit der EU.

Ort - Andrássy Universität Budapest
Anmeldung zum Veranstaltungsnewsletter
2018-8 September 2018 2018-10
 
 
 
 
 
1 2
3
4
5 6 7 8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Veranstaltungsnewsletter