Interesse an einem Studium?

Veranstaltungen

Staatenzerfall als Herausforderung für die Diplomatie. Das Beispiel Libyen
Zeitpunkt:
Ort: Spiegelsaal, Andrássy Universität Budapest, H-1088, Budapest, Pollack Mihály tér 3.
Anmeldefrist:
Art der Veranstaltung: Öffentlich
Veranstalter (uniinterne Organisationseinheit): Zentrum für Diplomatie
Vortragende/r (extern): Botschafter a. D. Christian Much
2017
30
Okt

Sechs Jahre nach Gaddafis Sturz erschweren rivalisierende Machtzentren und schwelende Auseinandersetzungen es immer noch, in Libyen Ansprechpartner zu finden für die großen, auch Europa betreffenden Herausforderungen: Rechtsstaatliche Stabilisierung, Bekämpfung von Terrorismus und organisierter Kriminalität, Zusammenarbeit in Migrationsfragen. Christian Much war von 2013-2016 (vor seiner Pensionierung) deutscher Botschafter in Libyen. In dieser Eigenschaft hat er als Beobachter an den UN-geführten Friedensverhandlungen teilgenommen, Impulse für deutsche Bemühungen zur Stabilisierung des Landes gegeben und versucht, realistische Ansätze in Migrationsfragen zu fördern. Im Anschluss an den Vortrag findet eine Podiumsdiskussion statt. Es nehmen weiterhin teil:

  • Volkmar Wenzel, Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in Ungarn
  • Andrea Tarquini, Sonderkorrespondent von La Repubblica, Berlin
Moderation: Ulrich Schlie
 
Schlusswort: Frank Spengler, Leiter des Büros der Konrad-Adenauer-Stiftung in Budapest
 
Im Anschluss an die Veranstaltung wird zu einem kleinen Empfang eingeladen.
 
 
Ort - Andrássy Universität Budapest
Dokumente - Andrássy Universität Budapest
Anmeldung zum Veranstaltungsnewsletter
2019-8 September 2019 2019-10
 
 
 
 
 
 
1
2
3
4
5 6 7
8
9 10 11 12
13
14 15
16
17
18 19
20
21
22
23
24
25 26
27
28
29
30
 
 
 
 
 
 
Veranstaltungsnewsletter
@andrassy_uni