Interesse an einem Studium?

Veranstaltungen

Nationalismus und Populismus in Post-Brexit Europa
Zeitpunkt:
Ort: Österreich-Bibliothek György Sebestyén, H-1088 Budapest, Pollack Mihály tér 3.
Anmeldefrist:
Art der Veranstaltung: Öffentlich
VERANSTALTUNG ENTFÄLLT!
2020
25
März

VERANSTALTUNG ENTFÄLLT!

Ist Brexit Ursache oder Resultat eines neu aufgekommenen Populismus und Nationalismus in Europa? Welche Auswirkungen wird Brexit auf Irland und die EU haben?

Der Brexit führte nicht nur zu einer Debatte über die Zukunft der Europäischen Union, sondern auch zum Wiedererstarken nationalistischer Strömungen in England, Nordirland und Schottland. Während englische Nationalisten die Unabhängigkeit von der EU feiern, fordert die Schottische Nationalpartei die Loslösung vom Vereinigen Königreich um, so Schottland zurück in die EU zu bringen. In Irland werden die Forderungen nach Wiedervereinigung auf beiden Seiten der Grenze lauter.

Der Nationalismus in Irland und Schottland entspringt unterschiedlicher historischer Wurzeln, als der Nationalismus und Populismus in England und Zentral- und Osteuropa. Er stellt die EU und ihre Zukunft aber vor ähnliche Probleme.

In dieser Debatte sprechen Dieter Reinisch über das Wiedererstarken des Nationalismus und Populismus in Irland und Schottland; Christina Griessler über die Zukunft Irlands in einer Post-Brexit EU; und Thomas Fetzer über Nationalismus und Populismus in Europa und die Auswirkungen des Brexits auf Europa.

Die Veranstaltung findet aus Anlass des von Dieter Reinisch herausgegeben Buchs „Liam Ó Ruairc: Nordirland zwischen Krieg und Frieden, Wien: Promedia 2020“ (Übersetzung: Melanie Sindelar) statt.

 

Diskutanten:

Thomas Fetzer, Central European University, Department of International Relations

Christina Griessler, Andrássy Universität, Zentrum für Demokratieforschung

Dieter Reinisch, Central European University, Institute for Advanced Study

 

Moderation und Einleitung:

Melanie Sindelar, Webster Vienna Private University, Centre for Liberal Arts

 

Ort - Andrássy Universität Budapest
Anmeldung zum Veranstaltungsnewsletter
2020-9 Oktober 2020 2020-11
 
 
 
1 2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
Veranstaltungsnewsletter