Interesse an einem Studium?

Veranstaltungen

Institute of Truth - interaktive Theaterperformance: Kulturprojekt des Abschlussjahrganges des Studiengangs Mitteleuropäische Studien - Diplomatie
Zeitpunkt:
Art der Veranstaltung: Öffentlich
Veranstalter (uniinterne Organisationseinheit): Studiengang "Mitteleuropäische Studien - Diplomatie"
Auch dieses Jahr hat der Abschlussjahrgang des Studiengangs „Mitteleuropäische Studien - Diplomatie“ der Andrássy Universität Budapest ein spannendes Kulturprojekt vorbereitet. Die Studierenden erarbeiten gemeinsam im Rahmen des Seminars “Kulturdiplomatie” unter der Leitung von Dr. Márton Méhes eine interaktive Theaterperformance zum Thema „Pressefreiheit“.

Mit diesem Schreiben möchten wir Sie herzlichst zu dieser Theaterperformance mit dem Titel “Institute of Truth” einladen. 

Stattfinden wird diese am 2. Juni, um 19 Uhr per Livestream auf Facebook. Den Zugang zum Livestream finden Sie unter:  https://www.facebook.com/events/664804494068488. Die Performance ist dreisprachig aufgebaut (Ungarisch, Englisch, Deutsch), Veranstaltungssprache wird aber bevorzugt Englisch sein. Für alle weiteren Informationen rund um das Projekt können Sie gerne der Facebookseite „Institute of Truth“ (https://www.facebook.com/Institruth) folgen oder unseren Instagramkanal (@Institruth) abbonieren. 

Ein besonderer Dank gilt unseren Kooperationspartnern, die uns von Anfang an bei Verwirklichung des Projekts in guter Zusammenarbeit unterstützen.

Wir würden uns sehr freuen, Sie bei der interaktiven Pressekonferenz als unsere ZuschauerInnen begrüßen zu dürfen!

Mit freundlichen Grüßen

Jacob Bleistein, Márton Böhm, Marie Friedle, Musaddas Jumaeva, Felicitas Kahles, Mihály Rosonczy-Kovács,  Veronika Rudolf und  Flóra Szilasi 

Die „Kulturdiplomatie“-Studierenden und

Dr. Márton Méhes 

Seminarleiter

 

Mit freundlicher Unterstützung von:

Studierendenschaft der AUB

Aktion Österreich Ungarn

TRIP

Österreichisches Kulturforum Budapest

 

Zum Projekt:

Das neugegründete “Institut der Wahrheit” (Institute of Truth) hat es sich zur Aufgabe gemacht, mithilfe von neuesten technischen Fortschritten eine Methode zu entwickeln, verifizierte Informationen zu gewährleisten. Damit sollen Fake News und Täuschungen mit qualitativen Informationen bekämpft werden.  Das Ziel ist es absolute Wahrheit zu garantieren und damit eine neue Ära der Presse einzuleiten. Das Institut der Wahrheit, das bereits von 189 Nationalstaaten und ihren Regierungen unterstützt wird, wird am 1. Juni 2020 eine Pressekonferenz geben, um die neue Organisation vorzustellen und Journalisten sowie Privatpersonen die Möglichkeit zu geben, Fragen zu stellen.

 

Anmeldung zum Veranstaltungsnewsletter
2020-8 September 2020 2020-10
 
1
2
3
4
5
6
7
8 9 10 11
12
13
14 15 16
17
18
19
20
21
22
23 24 25 26
27
28
29
30
 
 
 
 
Veranstaltungsnewsletter