Interesse an einem Studium?

Veranstaltungen

Einsatz für Christen in Not – weltweit
Zeitpunkt:
Ort: Spiegelsaal, Andrássy Universität Budapest, H-1088, Budapest, Pollack Mihály tér 3.
Anmeldefrist:
Art der Veranstaltung: Öffentlich
Veranstalter (uniinterne Organisationseinheit): Lehrstuhl für Diplomatie II
Veranstalter (Person): Dr. Heinrich KREFT
Vortragende/r (extern): Volker Kauder, Bischof Zoltán Balog
2022
21
Apr

Religion wurde insbesondere in Europa lange als Faktor der Politik, vor allem in den internationalen Beziehungen unterschätzt. Dabei hat die Globalisierung weltweit zu größerer religiöser Vielfalt geführt, was mehr Toleranz und Respekt erfordert. Religion ist in nahezu allen Regionen der Welt eine starke politische und gesellschaftliche Gestaltungskraft. Neue Friedensbemühungen und Herausforderungen in den internationalen Beziehungen erfordern eine größere Religionskompetenz und -sensibilität in der Außen- und Sicherheitspolitik und die Bereitschaft mit Religionsgemeinschaften partnerschaftlich zusammen zu arbeiten.

In zahlreichen Ländern werden religiöse Minderheiten diskriminiert, darunter auch christliche Minderheiten, die vielfach auf die Solidarität der christlichen Gemeinschaften in Europa, den USA und in anderen Ländern angewiesen sind.

Wir freuen uns in unserer Reihe Religion und Diplomatie den langjährigen Vorsitzenden der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Volker Kauder und Bischof Zoltán Balog, den geistlichen Präsidenten der Synode der evangelisch-reformierten Kirche Ungarns zu Gast zu haben, die über ihren langjährigen Einsatz für Christen in Not sprechen werden.

Beide sind gerne bereit sich anschließend unseren Fragen zu stellen.

Wir danken der Konrad-Adenauer-Stiftung für die großzügige Unterstützung dieser Veranstaltung.

Bei Interesse melden Sie sich bitte HIER an. Wir freuen uns über Ihre Teilnahme!

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an monika.patarcsits@andrassyuni.hu.

 

 

Zoltán Balog wurde am 7. Januar 1958 in Ózd geboren. Er ist verheiratet und Vater von 5 Kindern. Seit Januar 2021 ist er Bischof des reformierten Kirchendistrikts an der Donau und seit Februar 2021 Pastoralpräsident der Synode der Reformierten Kirche in Ungarn. Von 1996-2006 und seit 2018 ist er gewählter Pfarrer der Reformierten Gemeinde Budapest-Holdstraße. Sein Motto: "Alles gehört dir ... und du gehörst Christus." (1 Kor 3,22-23)


Volker Kauder wurde 3. September 1949 in Hoffenheim, Baden Württemberg, geboren. Von November 2005 bis 2020 war er Vorsitzender der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag. Davor war er Generalsekretär der CDU und von 2002 – 2005 1. Parlamentarischer Geschäftsführer der CDU/CSU-Bundestagsfraktion. Von 1990 bis 2021 gehörte als Abgeordneter dem Deutschen Bundestag an. Von 1980-1990 war er stellvertretender Landrat im Landkreis Tuttlingen, Baden Württemberg.
Volker Kauder ist Jurist und hat sein Jurastudium an der Universität in Freiburg im ´Breisgau absolviert.


Dr. Heinrich Kreft M.A., B.A. (USA), ist Inhaber des Lehrstuhls für Diplomatie II, Studiengangsleiter Internationale Beziehungen und Europäische Studien sowie Leiter des Zentrums für Diplomatie der Andrássy Universität Budapest.
Zuvor war er Botschafter der Bundesrepublik Deutschland im Großherzogtum Luxemburg (Juli 2016 − August 2020), Sonderbotschafter für den interkulturellen und interreligiösen Dialog sowie für die internationalen wissenschaftlichen Beziehungen und stellvertretender Leiter des Planungsstabs des Auswärtigen Amts. Weitere Verwendungen führten ihn in seiner über 35-jährigen Laufbahn nach Washington, Tokyo, Madrid und La Paz.

Diese Veranstaltung ist Teil der Reihe der Feierlichkeiten zum 20jährigen Jubiläum der Andrássy Universität Budapest.

Ort - Andrássy Universität Budapest
Anmeldung zum Veranstaltungsnewsletter
2022-8 September 2022 2022-10
 
 
 
1
2
3
4
5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20
21
22 23
24
25
26
27
28
29 30
 
 
Veranstaltungsnewsletter