Interesse an einem Studium?

Veranstaltungen

4. Sommeruniversität: Der Donauraum im Fokus: 30 Jahre Demokratie – Bilanz und Perspektiven
Zeitpunkt:
Ort: Andrássy Universität Budapest, H-1088, Budapest, Pollack Mihály tér 3.
Anmeldefrist:
Art der Veranstaltung: Nicht öffentlich
Veranstalter (uniinterne Organisationseinheit): Zentrum für Demokratieforschung

Die vierte Sommeruniversität der Andrássy Universität Budapest in der Reihe „Der Donauraum im Fokus“ findet in diesem Jahr vom 21. bis 28. Juli 2019 statt. 1989 ist als Annus mirabilis in die Geschichte eingegangen: Innerhalb kürzester Zeit brachen die vermeintlich so stabilen staatsozialistischen Regime zusammen und wurden durch demokratische Systeme ersetzt. In den Ländern der Region wurde die „Rückkehr nach Europa“ gefeiert. Es schien, als wäre die historische Zwischenlage der Region überwunden und sie würde in Zukunft definitiv ihren Platz im westlichen Werte- und Bündnissystem einnehmen. Drei Jahrzehnte später sind diese Gewissheiten verflogen. Obwohl die meisten Staaten der Region inzwischen Mitglied der Europäischen Union sind oder über eine Beitrittsperspektive verfügen,  haben in der letzten Dekade in der gesamten Region Dekonsolidierungsprozesse der Demokratie eingesetzt.

Sowohl die Demokratisierung Ende der 1980er Jahre als auch die aktuelle Dekonsolidierungswelle haben den Mainstream der Politikwissenschaft überrascht und wurden von diesem nicht vorhergesehen. Dies stellt der Prognosefähigkeit der Sozialwissenschaften zwar wieder einmal ein schlechtes Zeugnis aus, aber dennoch hat die Auseinandersetzung mit diesen Transformationsprozessen die Theorieentwicklung und das Verständnis für den Wandel politischer Systeme gefördert. Die zeitlich nahe Abfolge von Wellen der Demokratisierung und Gegenwellen der Dekonsolidierung bietet einen reichen Fundus empirischer Daten, mit denen die gängigen Theorien und Erklärungsansätze überprüft und verfeinert werden können.

Ziel der Sommerschule ist es, einerseits eine Bestandsaufnahme der Demokratieentwicklung in der Region in den letzten 30 Jahren zu erarbeiten und andererseits eine kritische Bilanz der Erklärungsansätze der Demokratieforschung zu ziehen. Die Zusammenschau von Theorie und Empirie soll Stärken und Schwächen der bisherigen Transformationsforschung ausleuchten und neue Ansätze für die Demokratieforschung sowie Optionen für die Weiterentwicklung der Demokratie aufzeigen. Die Teilnehmenden sollen ein vertieftes Verständnis für die Entwicklung und Funktionsweise demokratischer Systeme gewinnen und in die Lage versetzt werden, mögliche Szenarien für die Zukunft der Demokratie im Donauraum zu entwerfen.

Die Sommeruniversität setzt die an der Andrássy Universität im Jahr 2016 begonnene Reihe „Der Donauraum im Fokus“ fort und ist Teil der „International Danube Sommer Schools Series 2019“ der Europäischen Donau-Akademie in Ulm.

Weitere Informationen finden Sie auch im Flyer unter DOKUMENTE im Anhang.

Informationen zur Bewerbung und Teilnahme an der 4. Sommeruniversität

Bewerbung

Alle Bewerber reichen bitte bis zum 30. April 2019 unter sommeruni.ib@andrassyuni.hu folgende Unterlagen in einer PDF-Datei ein:

  1. Motivationsschreiben
  2. Lebenslauf
  3. Kurzessay zu einem der folgenden Themen der Sommeruni:
  • Internationale Renaissance der Autoritarismen
  • Wie zerstört sich eine Demokratie selbst?
  • Aktuelle Entwicklungstendenzen demokratischer Systeme: Neue Erklärungsansätze
  • Demokratieentwicklung im Donauraum (Länderstudien)
  • Der Donauraum und die EU – Wie weiter nach den Wahlen zum Europäischen Parlament?

 

Sofern Deutsch keine Muttersprache ist: Nachweis sehr guter Deutschkenntnisse

Die ausgewählten TeilnehmerInnen werden bis zum 13. Mai 2019 über das Ergebnis des Auswahlprozesses informiert.

 

Teilnahme

Die Sommeruniversität findet in deutscher Sprache statt und richtet sich vorzugsweise an Studierende aus den Ländern Mittelost-, Südost- und Osteuropas sowie aus Deutschland, Österreich, der Schweiz.

Es wird erwartet, dass Sie zu einem der Themenblöcke eine Präsentation (ca. 15 Minuten) vorbereiten. Die ausgewählten Teilnehmer werden am 13. Mai einen Vorschlag für das Thema ihrer Präsentation erhalten. Dabei berücksichtigen wir – wenn möglich – das Thema ihres Kurz-Essays.

 

Kosten

Für die Teilnahme an der Sommerschule wird eine Teilnahmegebühr in Höhe von 50 € erhoben. Durch die finanzielle Unterstützung der Andrássy Universität Budapest und ihrer Kooperationspartner  können die Unterbringungskosten (inkl. Frühstück) in einer Jugendherberge in Universitätsnähe im Zentrum von Budapest sowie die Mittagsverpflegung und Kaffeepausen übernommen werden. Die Kosten für die An-und Abreise nach/aus Budapest sind selbst zu tragen.

 

Kreditpunkte

- für Vorbereitung, Teilnahme und Präsentation: 3 ECTS

- Vorbereitung, Teilnahme und Präsentation mit Hausarbeit (optional, ca. 15 Seiten): 6 ECTS

 

Für Rückfragen können Sie sich gerne an Frau Fanni Elek unter fanni.elek@andrassyuni.hu wenden.

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen auch unter folgenden Adresse zur Verfügung: sommeruni.ib@andrassyuni.hu

Kontakt

Andrássy Universität Budapest
Polláck Mihály tér 3
1088 Budapest
Ungarn

Ort - Andrássy Universität Budapest
Dokumente - Andrássy Universität Budapest
Anmeldung zum Veranstaltungsnewsletter
2019-1 Februar 2019 2019-3
 
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25 26 27 28
 
 
 
Veranstaltungsnewsletter
@andrassy_uni