Interesse an einem Studium?

Porträt

Katharina VOLKMANN
Nationalität: Deutsch
ERASMUS-Studentin im SoSe 2016

"Mein Auslandssemester an der Andrássy Universität Budapest war der Höhepunkt meines Studiums."

"Mein Studium der Politikwissenschaften hat mich nach Ungarn geführt, um hier ein Semester im Fachbereich der Internationalen Beziehungen an der Andrássy Universität Budapest zu absolvieren. Die Betreuung der Universität war hervorragend. Ich hatte von Beginn an eine Ansprechpartnerin für alle Formalitäten und konnte noch vor dem regulären Semesterstart einen Ungarisch-Crashkurs mit anderen Erasmus-Studenten belegen. In diesem Crashkurs wurde uns nicht nur die ungarische Sprache näher gebracht, sondern wir unternahmen auch Ausflüge in diverse Museen und schauten uns ein Theaterstück über die ungarische Geschichte an. So konnte ich schnell Kontakte zu anderen Kommilitonen knüpfen und war dadurch auch kurzerhand in den Universitätsalltag integriert.

Ebenfalls besonders gut hat mir das umfangreiche Studienangebot und die zahlreichen Veranstaltungen gefallen. So war es mir möglich an verschiedenen Workshops teilzunehmen, Vorträge von Botschaftern anzuhören, ihnen sogar in kleiner Runde Fragen zu stellen und mit ihnen gemeinsam zu frühstücken. Das Highlight des Semesters war jedoch die Veranstaltung der Hanns-Seidel-Stiftung Budapest mit dem Besuch des bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer. Die Veranstaltung handelte von den Herausforderungen vor denen Europa aktuell steht und von der Bedeutsamkeit der deutsch-ungarischen Beziehungen.

Zusammenfassend kann ich jedem nur empfehlen, ein oder auch mehrere Semester an der Andrássy Universität Budapest zu verbringen. Zugleich gibt es in der Stadt viel zu entdecken, sodass einem nie langweilig wird. Die zahlreichen kleinen Cafés, die Ruinpubs mit ihrem ganz eigenen Charme oder einfach nur warme Sommernächte an der Donau verbringen, lassen die Zeit hier unvergesslich werden."

Katharina Volkmann

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Politikwissenschaften

2020-11 Dezember 2020 2021-1
 
1 2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
Veranstaltungsnewsletter