Interesse an einem Studium?

Nachrichten

Wirtschaftspolitischer Ausschuss tagt an der AUB
Lehrstuhl für Wirtschaftspolitik
Der traditionsreiche Wirtschaftspolitische Ausschuss im Verein für Socialpolitik tagte von 26. bis 28. Februar auf Einladung von Frau Prof. Dr. Martina Eckardt und Prof. Dr. Stefan Okruch an der Andrássy Universität.

Zum Generalthema „30 Jahre nach dem Fall des Eisernen Vorhangs – Spannungen in Europa“ diskutierten rund 30 WissenschaftlerInnen aktuelle Forschungsergebnisse der theoretischen Wirtschaftspolitik. Vor dem Hintergrund aktueller industriepolitischer Überlegungen hatte beispielsweise die Diskussion zu „Industriellen Kerne“ in Ostdeutschland oder die Fragen der auf Indikatoren gestützten wirtschaftspolitischen Steuerung in der EU eine besondere Brisanz. Weitere Themen waren etwa die europäische Regionalpolitik und dabei die Frage, wie weit das Versprechen auf Konvergenz trägt, die Integration (und beginnende Dis-Integration) der europäischen Energiemärkte sowie aktuelle Entwicklungen in der ungarischen Wettbewerbspolitik. Einen starken politikberatenden Akzent setzte Prof. Dr. Stefan Voigt, Hamburg, mit seinem Vortrag zum „streitbaren Konstitutionalismus“, in dem er die Möglichkeiten beleuchtete, „wie die EU auf elektorale Autokratien reagieren könnte“.

Der Verein für Socialpolitik ist eine der größten Vereinigungen von Wirtschaftswissenschaftlern aus dem deutschsprachigen Raum Europas und dort die größte Professorenvereinigung. Mitglieder des Wirtschaftspolitischen Ausschusses sind volkswirtschaftliche Professorinnen und Professoren sowie Forscher von wirtschaftswissenschaftlichen Forschungsinstituten.

Stefan OKRUCH

Ort - Andrássy Universität Budapest
2019-7 August 2019 2019-9
 
 
 
1 2 3 4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
Veranstaltungsnewsletter
@andrassy_uni