Interesse an einem Studium?

Nachrichten

Karriere, Forschung und Festivitäten zum dritten Andrássy Netzwerktag
Karrierezentrum
Ihre Tradition fortsetzend veranstaltete die Andrássy Universität Budapest (AUB) dieses Jahr zum dritten Mal den Andrássy Netzwerktag.

Am Donnerstag, den 6. September 2012 standen die Tore der AUB offen und hießen alle Interessenten zum vielfältigen Programm des Andrássy Netzwerktages 2012 willkommen. Am Vormittag fand die Karrieremesse statt, anschließend sorgten die Fakultäten für ein akademisches Programm und zum Abend lud der Rektor der Universität zur festlichen 'Jubiläumsfeier: 10 Jahre Unterricht an der Andrássy Universität Budapest' ein.

Der Tag begann mit der Karrieremesse, welche 14 Unternehmen bzw. Institutionen und AUB-Studierenden sowie AbsolventInnen die Möglichkeit bot, in direkten Kontakt zu treten, um dadurch ihr persönliches, berufliches oder unternehmerisches Netzwerk zu erweitern. Vor dem Beginn der Messe begrüßte der Kanzler der Universität, Dr. Ákos Domahidi, LL.M. die RepräsentantInnen der ausstellenden Unternehmen und Institutionen. Er stellte kurz das Profil der AUB dar, sprach über die Ziele des Netzwerktages und lud dann die Anwesenden zu einem kurzen Gespräch, in welchem die Erwartungen des Arbeitsmarktes und die Ziele der Andrássy Universität diskutiert wurden. Die rege und gedankenreiche Diskussion wurde folgend am Vormittag bei Kaffee und Kuchen fortgesetzt.

Zur Karrieremesse erschienen zahlreiche Studierende und AbsolventInnen der AUB, um an den Infotischen der Aussteller mit potentiellen ArbeitgeberInnen über ihre berufliche Perspektiven und Karrierechancen zu diskutieren und Kontakte zu knüpfen. Prof. Dr. Stefan Okruch, Prorektor der AUB, begrüßte die Anwesenden und wünschte allen einen angenehmen und erfolgreichen Vormittag. Er drückte seine besondere Freude darüber aus, dass unter den Ausstellern auch viele Alumni der AUB waren, und nun von der anderen Seite des Standes das Netzwerk der AUB gestalteten.

Unter den diesjährigen Ausstellern befanden sich CMS Cameron McKenna, DAAD-Informationszentrum Budapest, Friedrich-Ebert-Stiftung, Goethe-Institut, Horváth & Partners DLA Piper, Konrad-Adenauer-Stiftung, LeitnerLeitner, netPOL - Interuniversitäres Netzwerk politische Kommunikation, Österreichisches Kulturforum Budapest / COMPRESS, Österreichisch-Ungarische Europaschule, Siemens Zrt., Swisscham Hungary - Handelskammer Schweiz-Ungarn, Rödl & Partner und UNION Biztosító / Vienna Insurance Group.

Studierende, Alumni, Geschäfts- und NetzwerkpartnerInnen der AUB und alle Anwesenden knüpften und pflegten Kontakte im festlichen Spiegelsaal und verbrachten dabei einen angenehmen Vormittag.

Am Nachmittag fanden die netzwerkbildenden Programme der drei Fakultäten, der Doktorschule und des Donau-Instituts statt. Es wurden unter anderem die verschiedenen Studiengänge vorgestellt, Masterarbeiten, Dissertationsprojekte und Forschungsarbeiten präsentiert und Diskussionen zu verschiedenen Themenbereichen geführt. Die Fakultäten luden Alumni ein, um über ihre Erfahrungen im Studium, Berufseinstieg und ihre derzeitige Arbeitsstelle zu berichten. Bei dieser Gelegenheit konnte das Netzwerk der Fakultäten intern und mit externen Interessierten verstärkt werden. 

Zum Abend desselben Tages lud der Rektor der Andrássy Universität Budapest, Herr Prof. Dr. András Masát zur Jubiläumsfeier: 10 Jahre Unterricht an der AUB ein. Neben den Ehrengästen des Abends befanden sich auch ProfessorInnen, Lehrkräfte, MitarbeiterInnen und zahlreiche Angehörige der AUB. Die deutschsprachige Rede des Rektors sowie die ungarische Begrüßung des Kanzlers unterstrichen den Gedanken des Netzwerktages. Sie betonten die Wichtigkeit dieses Anlasses, bei der die Andrássy Universität sich bei allen ihren PartnerInnen für die gute Zusammenarbeit und Unterstützung bedankt. In sicherer Hoffnung auf weitere enge Kooperation will die AUB eine Möglichkeit bieten, um sich im informellen und stimmungsvollen Rahmen auszutauschen und auch ihr Netzwerk stärken zu können.

Nach der Begrüßung sorgte Frau Andrea Vígh für weitere Unterhaltung. Sie führte 4 Stücke auf der Harfe vor: Debussy Arabesque und Mondschein, Fauré Impromptu und Smetana - Trenecek Moldau.

Im Anschluss setzten die Anwesenden ihre netzwerkbildende Diskussionen am Buffet fort. Der Andrássy Netzwerktag 2012, welcher in den festlichen Räumlichkeiten der AUB stattfand, wurde bis lange in den Abend zelebriert.

In der Hoffnung, den immer weiter wachsenden und auch immer stärker verbundenen Kreis der Andrássy Universität Budapest auch im nächsten Jahr zum Netzwerktag willkommen zu heißen, bedankt sich die AUB bei allen PartnerInnen, die zum Erfolg des Tages beigetragen haben.

Ort - Andrássy Universität Budapest
2022-7 August 2022 2022-9
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
Veranstaltungsnewsletter