Interesse an einem Studium?

Nachrichten

Erfolgreiche Gastaufenthalte: Verstärkte Kooperation zwischen der AUB und der FH Salzburg geplant
Lehrstuhl für BWL (Entrepreneurship, Finanzwirtschaft und Digitalisierung)
Die AUB und die FH Salzburg wollen nach den gegenseitigen Besuchen und dem persönlichen Austausch im Zusammenhang mit dem eingeworbenen Stipendium der Stiftung Aktion Österreich-Ungarn ihre Kooperation in Forschung und Lehre weiter intensivieren.

Die Stiftung Aktion Österreich-Ungarn hat zur Aufgabe den Austausch von Hochschulpersonal zu fördern und somit das Vorantreiben gemeinsamer Forschungsprojekte zwischen ungarischen und österreichischen Hochschulen zu ermöglichen. Dank einer erfolgreichen Einwerbung eines Stipendiums der Stiftung Aktion Österreich-Ungarn war es Herrn Dr. Tim Alexander Herberger sowie Frau Professorin Manuela Ender möglich, den wissenschaftlichen Austausch zwischen der FH Salzburg sowie der Andrássy Universität zu initiieren und im persönlichen Kontakt weiter zu entwickeln.

„Die gemeinsame Zeit vor Ort in Salzburg und Budapest war lohnend und gegenseitig sehr bereichernd“, äußert sich Herr Herberger als Fazit zu den gegenseitigen Besuchen. „Neben unserem bereits im Antrag für das Stipendium erläuterten Forschungsprojekt, betreffend der Zukunfts- und Wettbewerbsfähigkeit der Wertpapierbörsen in Mittel- und Osteuropa, konnten auch weitere inhaltliche Anknüpfungspunkte in der Forschung identifiziert werden (z.B. Mittelstandsforschung sowie Digitalisierungsentwicklungen in der Finanzwirtschaft) und wir wollen hier zukünftig unsere „Ressourcen“ bündeln und gemeinsam interessante Projekte vorantreiben.“

Geplant ist nach Aussage von Herrn Herberger auch, dass die Kooperation über die Forschung hinaus geht und in die Lehre ausstrahlt. So ist angedacht, bereits ab dem kommenden Wintersemester regelmäßig Seminare mit Abschlussarbeitskandidaten beider Hochschulen gemeinsam zu veranstalten, um den Austausch nicht nur zwischen dem Lehrpersonal, sondern auch den Studierenden beider Hochschulen zu ermöglichen. Ferner sind weiterhin gegenseitige Gastlehrveranstaltungen geplant. Das „Kamingespräch“ von Herrn Herberger an der FH Salzburg mit dortigen Studierenden zum Thema „Digitale Welt und Finanzen“ sowie der von Frau Ender an der AUB angebotene Workshop zum Thema „Portfoliomanagement mit Excel“ fanden ein großes Interesse auf studentischer Seite aus unterschiedlichen Studiengängen.

Herr Herberger betonte zum Abschluss des Besuchs von Frau Ender noch einmal: „Ich möchte in diesem Zusammenhang Frau Ender nochmal als Forschungspartner, Kollege und auch als Studiengangsleiter MML herzlich danken, dass sie unseren Studierenden so praxisnahe Einblicke in das Portfoliomanagement und dem Arbeiten mit Kapitalmarktdaten gegeben hat.“

Tim Alexander HERBERGER

 

2019-2 März 2019 2019-4
 
 
 
 
1
2
3
4
5
6 7 8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25 26 27 28
29
30 31
Veranstaltungsnewsletter
@andrassy_uni