Interesse an einem Studium?

Nachrichten

AUB @ Dunai Regatta 2015
AUB-Team trat erstmalig zum Amateur-Drachenbootrennen der ungarischen Universitäten an.

Im Sommersemester 2015 maß sich unsere kleine Uni nun auch sportlich mit den „Großen“: Zum ersten Mal trat ein AUB-Team zum Amateur-Drachenbootrennen bei der „Dunai Regatta“ (Donau-Regatta), dem größten Sportfestival Ungarns, gegen einige der größten ungarische Universitäten an.

Die Regatta wurde bereits 1998 ­– als „Regatta der Donau-Universitäten“ – zum ersten Mal ausgetragen. Damals traten nur drei Budapester Universitäten, die entlang der Donau liegen, zum Wettkampf an: Die Corvinus Universität Budapest (BCE), die Technische und Wirtschaftswissenschaftliche Universität Budapest (BME) sowie die Eötvös Loránd Universität (ELTE). Nach mehrjähriger Pause ließ das Antall József Wissenszentrum den Wettkampf auf der Donau unter dem Namen „Dunai Regatta“ 2013 wieder aufleben: Am 25. April 2015 maßen sich professionelle Achter-Mannschaften und Amateur-Drachenbootmannschaften ungarischer Universitäten in mehreren Wettkämpfen. Besondere Gäste waren in diesem Jahr die Universitäten Harvard und Princeton, die mit ihren Teams ebenfalls am Achter-Wettkampf teilnahmen.

Für unsere Universität und die anderen elf Mannschaften des Amateur-Drachenbootrennens begannen die Vorbereitungen bereits vier Wochen vor dem Rennen: Gemäß der Regeln besteht jede Mannschaft aus zwanzig Personen, die nur zwei Jahre in Folge am Rennen teilnehmen dürfen. Alle Mannschaften mussten deshalb an vier Trainingseinheiten des Ungarischen Drachenbootverbands teilnehmen, um sich die Technik des Paddelns in einem Drachenboot anzueignen und um die eigene Teamfähigkeit zu testen: Beim Drachenbootrennen kommt es in erster Linie nämlich darauf an, wie man als Team zusammenarbeitet. In der Vorbereitungszeit liefen parallel bereits virtuelle Wettkämpfe: So konnte man das „Boot“ seiner Universität in Online-Wettkämpfen auf Facebook voranbringen und seine eigenen sportlichen Aktivitäten mit Hilfe einer App messen und aufzeichnen lassen, um Punkte im Wettkampf „Die sportlichste Universität“ zu sammeln.

US-Botschafterin Colleen Bell eröffnete als diesjährige Schirmherrin die Veranstaltung: Während sich die Mannschaften in einem letzten Training auf den zehnminütigen Wettkampf vorbereiteten, konnten sich die Besucherinnen und Besucher auf dem Veranstaltungsgeländer vor der Technischen Universität (BME) am Ufer der Donau mit verschiedensten sportlichen Attraktionen die Zeit vertreiben oder sich an den Fan-Basen der einzelnen Universitäten für den Wettkampf mit Material fürs spätere Anfeuern und Jubeln versorgen. Gleichzeitig fand das Finale des „Sound of University“, bei dem Bands vor einer Fachjury ihre Talente beweisen konnten, und eine Show der Cheerleader-Teams einiger Universitäten statt. Das Drachenbootrennen fand auf einer etwa drei Kilometer langen Strecke statt. Gestartet wurde vor dem Parlament, das Ziel war das Veranstaltungsgelände vor der BME: ohne Zweifel die schönste Strecke der Donau. Die Mannschaften trugen die Farbe ihrer Universitäten und auch das Ufer war von jubelnden Studenten „gefärbt“. Die Studierenden der AUB waren mit einer großen Fan-Gruppe vertreten, die unsere Mannschaft vom Ufer sowie von einem Fan-Boot aus  anfeuerte.

Das Team der Széchenyi István Universität aus Győr (SZE) ging als erstes durchs Ziel, gefolgt von der Technischen und Wirtschaftswissenschaftlichen Universität Budapest (BME) und der „Sportuniversität“ (TF). Unser Team schaffte es zwar nicht auf das Podium, schlug sich aber tapfer und feierte zusammen mit rund 20.000 Studentinnen und Studenten und ihren Fans während des anschließenden Festivals mit einigen berühmten ungarischen Bands am Abend ausgelassen die erstmalige Teilnahme am größten Sportfestival Ungarns.

Die Donau Regatta in ihrer heutigen Form steckt zwar noch in den Kinderschuhen, ihr diesjähriger Erfolg lässt aber vermuten, dass Ungarns größtes Sport- und Kulturereignis noch lange bestehen wird – und die AUB, die sich am 25. April hervorragend mit einem ausgezeichneten Team präsentiert hat, wird sicherlich auch in Zukunft dabei sein!

Text: Krisztina Takács

Fotos: Gabór Ancsin

Zur Webseite der "Dunai Regatta 2015".

2019-8 September 2019 2019-10
 
 
 
 
 
 
1
2
3
4
5 6 7
8
9 10 11 12
13
14 15
16
17
18 19
20
21
22
23
24
25 26
27
28
29
30
 
 
 
 
 
 
Veranstaltungsnewsletter
@andrassy_uni