Interesse an einem Studium?

MitarbeiterInnen

Dr. habil. Marcell MÁRTONFFY
Organisationseinheit: Lehrstuhl für Kulturwissenschaften
Universitärer Status: Universitätsdozent für Literatur
Wissenschaftsbereich: Geschichtswissenschaft
Büronummer: C 106
E-mail:
Sprechstunde: nach Vereinbarung
Lebenslauf

Nach dem Abschluss seines Theologiestudiums an der Sankt-Gerhard-Hochschule (Pannonhalma, 1979), bzw. seines Studiums der Germanistik und der Hungarologie an der Budapester Loránd-Eötvös-Universität (1982), sowie nach einem Studienaufenthalt am Päpstlichen Atheneum Sant’Anselmo in Rom (1982–1983) war Marcell Mártonffy zunächst, von 1983 bis 1994, als Gymnasiallehrer im Benediktinergymnasium zu Pannonhalma und als Lehrbeauftragter an der dortigen Ordenshochschule tätig. Parallel zu seinem Doktoratsstudium in Literaturwissenschaft an der Loránd-Eötvös-Universität zu Budapest, das er 2000 mit der Promotion abgeschlossen hat, nahm er einen Lehrauftrag an der Katholischen Péter-Pázmány-Universität wahr, wo er bis 2007 dozierte. Inzwischen begann er 2002 auch an der Andrássy Universität Budapest Literaturwissenschaft zu unterrichten, wo er seit 2008 als Universitätsdozent tätig ist. Im Wintersemester 2013–2014 arbeitete Marcell Mártonffy als Vertretungsprofessor am Institut für Slawistik (Fachbereich Hungarologie) der Humboldt-Universität zu Berlin. 2019 habilitierte er an der Jüdischen Universität zu Budapest. Die Buchausgabe seiner Habilitationsschrift über die theologischen Perspektiven des Holocaust-Gedächtnisses in der ungarischen Literatur wurde im März 2020 mit dem Artisjus-Literaturpreis ausgezeichnet.

2020-9 Oktober 2020 2020-11
 
 
 
1 2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
Veranstaltungsnewsletter