Interesse an einem Studium?

Projekt

Unionsrecht und staatliches Recht – die Übertragung von Hoheitsrechten auf die EU und ihre Grenzen

Teil des Projekts „Staatsgebiet, Staatsvolk und Hoheitsgewalt im XXI. Jahrhundert”

Das Projekt ist ein Teil eines umfassenden Projekts: „Staatsgebiet, Staatsvolk und Hoheitsgewalt im XXI. Jahrhundert”, das vom Justizministerium Ungarns finanziert wird. Das Projekt wird durch ein Konsorotium der ELTE, MTA TK JTI, PPKE und vom Ministerium des Inneren verwirklicht. Die zuständige Leiterin des Projekts ist PD Dr. Nóra Chronowski.

Das Projekt behandelt alle wesentlichen Aspekte der Souveränität, und versucht praktisch anwendbare Antworte auf die Herausforderungen der Souveränität zu geben, Die Relevanz des Projekts zeigt das Ringen um die Verfassungsidentität der Mitgliedstaaten, das Brexit sowie die Migrationskrise.

Die Ergebnisse werden in einem Buch sowie in einer internationalen Konferenz Anfang Juni 2017 präsentiert.

Externe(r) Projektleiter(Innen): PD Dr. Nóra Chronowski
Wissenschaftsbereich(e): Rechtswissenschaft
Forschungsschwerpunkt: Forschungsschwerpunkt 1: Europäische Integrationsprozesse
Status des Projektes: Aktiv
Projektbeginn: 1. Januar 2017
Projektende: 30. September 2017
2017-11 Dezember 2017 2018-1
 
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13 14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Veranstaltungsnewsletter