Interesse an einem Studium?

Nachrichten

Start in neues Doppelmasterprogramm mit der Universität Passau
Die ersten 17 Studierenden im neuen Doppelmasterprogramm "Governance in Mehrebenensystemen – Internationale Beziehungen / Staatswissenschaften" trafen sich am 24. Oktober 2016 zur Auftaktveranstaltung an der Universität Passau.

Die Programmverantwortlichen Prof. Dr. Hendrik Hansen, Prorektor und Inhaber des Lehrstuhls für internationale und europäische Politik, Verwaltungswissenschaft an der AUB sowie Prof. Dr. Daniel Göler, Inhaber des Jean-Monnet Lehrstuhls für Europäische Politik an der Universität Passau, freuten sich über das bereits große Interesse an dem neuen Doppelmaster. Die Möglichkeit an zwei Universitäten in zwei Ländern der Europäischen Union studieren zu können, stelle die Krönung der Internationalisierung dar, so Daniel Göler. Hendrik Hansen betonte die Brückenfunktion der AUB in Mittel- und Osteuropa: Der Doppelmaster eigne sich hervorragend, um diese weiter zu vertiefen und an die Tradition der engen Verbundenheit in der Region anzuknüpfen.

Der Dank beider Programmverantwortlichen ging an die in der Konzeptionierungsphase des Doppelmasters beteiligten MitarbeiterInnen sowie die akademischen Auslandsämter und die administrative Ebene beider Universitäten. Nur gemeinsam sei es möglich, eine solche Chance des wissenschaftlichen Austausches zu verwirklichen.

Die nächste Möglichkeit, in das Programm einzusteigen, bietet sich zum WS 2017/18.

Text: Robert Lohmann / Tim Kraski

Mehr Informationen zur Veranstaltung finden Sie in der Ausgabe der Passauer Neuen Presse vom 27. Oktober 2016.

2019-8 September 2019 2019-10
 
 
 
 
 
 
1
2
3
4
5 6 7
8
9 10 11 12
13
14 15
16
17
18 19
20
21
22
23
24
25 26
27
28
29
30
 
 
 
 
 
 
Veranstaltungsnewsletter
@andrassy_uni