Interesse an einem Studium?

Anmeldung Workcamp

 

Anmeldung Workcamp bis zum 15. April 2017

 

 *Weitere Camps in Österreich (Wien und Mauthausen) und in Ungarn (Dunaharaszti)

 

Kontaktdaten:
camp@ycdn.eu (Informationen zu Anmeldung, Ablauf der Anmeldung)

Weiterführende Informationen:

E-Mail: camp@ycdn.eu, Telefon: Viktória Blahó 06 30 714 6868
Sprechstunde: Nach Vereinbarung an der Andrássy Universität (Budapest 1088, Pollack Mihály Tér 3).

 

Campsbeschreibungen

"Schleswig meets Europe - Internationales Workcamp"

Schleswig meets Europe - Internationales Workcamp

Helyszín: Schleswig
Időpont: 07.28.-08.11
Életkor: 16-22
Ár: 125 Euro

 

Die Stadt Schleswig, die sich selbst Wikingerstadt nennt, befindet sich im nördlichsten Bundesland Deutschlands. Schon vor 1.000 Jahren haben hier die Wikinger die bekannte Siedlung Haithabu errichtet, deren Spuren noch heute zu entdecken sind.

Wir laden herzlich junge Menschen aus ganz Europa zu einer spannenden Entdeckungsreise ein, bei wer wir uns kennen lernen, Gemeinschaft erleben und Kontakt zu den Menschen vor Ort finden. Wir wollen die liebenswerten Eigenheiten Norddeutschlands sprachlich, kulinarisch und mental erfahren. Außerdem unternehmen wir Tagesausflüge in die Landeshauptstadt Kiel und nach Hamburg und den einen oder anderen Badeausflug ans Meer. Auf dem Schleswiger Garnisionsfriedhof werden wir aktiv für den Frieden. Hier ruhen Soldaten des II. Weltkriegs und Opfer nationalsozialistischer Gewalt. Gemeinsam wollen wir einen Beitrag zum Erhalt und zur würdigen Gestaltung dieser Anlage leisten. Dabei werden wir uns mit der Geschichte des Nationalsozialismus kritisch auseinandersetzen und ein Zeichen gegen Krieg und Gewaltherrschaft in Form einer internationalen Gedenkveranstaltung setzen. Das Camp verspricht also ein abwechslungsreiches Programm! See you in Schleswig – Schleswig meets Europe!

 

The town of Schleswig, situated in the northernmost state of Germany, is proud of being a viking town.

Traces of the town Haithabu built by the Vikings over a 1000 years ago can still be found today. We are glad to be able to invite young people from all over Europe to a fascinating event. You will have the opportunity to get to know each other and also people from the local community, including the amiable linguistic, culinary and mental characteristics of the area. Trips to Kiel, the local capital, and to the metropolis of Hamburg are also on the programme, as well as swimming in the Baltic Sea. Schleswig houses a garrison cemetery where soldiers from World War II and victims of National Socialist terror found their last resting place. Our work on the cemetery will help to preserve the dignity of the site. We intend to take a stand against war and tyranny, based on a critical discussion about National Socialism, and culminating in an international memorial act. The camp promises a diverse programme for all! We look forward to meeting Europe in Schleswig!

"Berlin International"

Berlin international

Helyszín: Berlin
Idöpont: 08.10.-25.
Életkor: 16-25
Ár: 125 Euro

 

Berlin entdecken, erleben und mehr über unsere Geschichte erfahren – mit jungen Leuten aus ganz Europa!

Das Workcamp in der deutschen Hauptstadt bietet eine ganz besondere Gelegenheit, um mit Gleichaltrigen bei gemeinsamer Arbeit und Freizeit internationale Freundschaften zu schließen. Wir werden auf einer Kriegsgräberstätte in Berlin Pflegearbeiten leisten und so mithelfen, diesen Ort als Mahnmal und Lernort für die Zukunft zu erhalten. Inhaltlich wird uns der Jahresschwerpunkt „Krieg & Menschenrechte“ beschäftigen. Unter anderem widmen wir uns dem Thema Zwangsarbeit im Nationalsozialismus. Dazu steht auch der Besuch der KZ-Gedenkstätte Ravensbrück auf dem Programm. Natürlich bleibt genug Zeit, um die Vielfalt Berlins zu entdecken und sich näher kennen zu lernen – bei gemeinsamen Streifzügen durch die Stadt, beim Besuch eines der vielen Museen oder der mindestens ebenso zahlreichen Szenecafés, und, und, und. Ihr dürft gespannt sein! Camp-Sprachen sind Deutsch und Englisch.

 

Discover Berlin and its history – with young people from many European countries! The work camp in the German capital is a special chance to make international friends through working and relaxing together. We will work on war cemeteries in Berlin, helping to maintain them as monuments and centres of learning for the future. Our theme this year will be “War and Human Rights”. One of the issues we will consider is that of forced labour under the National Socialists. A visit to Ravensbrück concentration camp will provide visual information on this theme. But Berlin itself is also teeming with opportunities. We shall scout out the town, visit some of the many museums and even more of the numerous cafés, and, and, and. Wait and see! Camp languages are German and English.

"Auf den Spuren der Geschichte: Kidcamp Golm"

Auf der Spuren der Geschichte: Kidscamp Golm

Helyszín: Usedom
Idöpont: 07.30.-08.13
Életkor: 12-16
Ár: 125 Euro

 

Zwei spannende Wochen mit deutschen und polnischen Jugendlichen erwarten uns auf der Sonneninsel Usedom und in unserer Jugendbegegnungsstätte auf dem Golm!

Auf der höchsten Erhebung der Insel befindet sich eine Kriegsgräberstätte, auf der Flüchtlinge und Soldaten des Zweiten Weltkriegs ihre letzte Ruhestätte fanden. Viele der dort Ruhenden kamen im März 1945 beim Bombenangriff auf die polnische Hafenstadt Swinemünde ums Leben. Wir begeben uns auf Spurensuche in der deutsch-polnischen Geschichte und besuchen Swinemünde, lernen Zeitzeugen kennen und befassen uns mit der Kinderlandverschickung während der Nazi-Herrschaft. Unter fachmännischer Anleitung pflegen wir die Gräber der Kriegsgräberstätte und helfen, sie als Mahnung zum Frieden zu erhalten. Daneben wird genügend Zeit sein für die weitläufigen Sandstrände Usedoms, für Fahrradtouren, bei denen wir die Gegend genauer erkunden, oder für gemeinsame Grillabende. Kleine Projekte wie eine Fotosafari auf der Insel oder der traditionelle internationale Abend runden das Programm ab.

"Gotha international"

Gotha international

Helyszín: Gotha
Idöpont: 08.08.-22
Életkor: 16-25
Ár: 125 Euro

 

Gotha gilt als eine der schönsten und ältesten Städte Thüringens. Die ehemalige Residenzstadt am Rande des Thüringer Waldes ist reich an Kunst und Kultur, historischen Bauwerken und Denkmälern, Parks und Museen und voller Leben.

Während unseres internationalen Workcamps haben wir genügend Zeit, die Stadt zu erkunden, uns gegenseitig kennen zu lernen und mit jungen Menschen aus anderen Ländern Freundschaften zu schließen. Hier setzen wir uns mit Geschichte und Gegenwart auseinander: Wir besuchen die KZ-Gedenkstätte Buchenwald und pflegen die Kriegsgräber auf dem Hauptfriedhof von Gotha, einer seit 1878 gewachsenen, parkartigen Anlage, auf der auch wertvolle Grabmale aus der Jugendstilzeit zu bewundern sind. Gotha ist ein idealer Ausgangspunkt für Ausflüge in die Landeshauptstadt Erfurt, nach Weimar oder (im Lutherjahr 2017 geradezu Pflicht) nach Eisenach und auf die Wartburg. Außerdem erwarten euch ein Tag im nahegelegenen Kletterwald, Schwimmbadvergnügen, Spiele und vieles mehr, auf das ihr gespannt sein könnt. Camp-Sprache ist Englisch. Die Vorbereitungen auf dieses Camp könnt ihr auf Instagram verfolgen: https://www.instagram.com/gotha_international_2017/

 

Gotha is regarded as one of the oldest and most beautiful towns in Thuringia. The former ducal seat on the fringes of the Thuringian Forest is rich in art and culture, historical buildings and monuments, parks and museums and it teems with life. There will be time during our International Youth Camp to explore the town, to get to know each other and to make friends with young people from other nations. We will discuss historical and contemporary themes: the concentration camp in Buchenwald is one of our destinations and we will take time to care for the war graves on Gotha's central cemetery. The cemetery lies in a beautiful park landscape; it was begun in 1878 and contains valuable art nouveau tombstones. Gotha is the ideal starting point for excursions to the local capital Erfurt, to Weimar and also to Eisenach and the Wartburg, a must in 2017, the 500th anniversary of the beginning of the Reformation initiated by Martin Luther. We will spend a day in the nearby climbing garden, visit the swimming pool and enjoy many other activities together. The camp language is English. The preparations for this camp you can follow on instagram: https://www.instagram.com/gotha_international_2017/

"Meißen International"

Meißen International

Helyszín: Meißen
dőpont: 08.01.-15.
Életkor: 16-25
Ár: 125 Euro

 

Aus Meißen stammt das bekannte Meissener Porzellan, das einmal das erste europäische Porzellan überhaupt war. Daneben ist die Stadt an der Elbe aber auch berühmt für ihre Weinberge und die gut erhaltene mittelalterliche Altstadt.

Das Schloss Albrechtsburg und der Dom sind noch heute eindrucksvolle Zeugen einer über 1000-jährigen Geschichte. Von Meißen aus besuchen wir Dresden und fahren ins Elbsandsteingebirge, Deutschlands einzigen Felsennationalpark. Außerdem planen wir einen Ausflug in Tschechiens Hauptstadt Prag, wo unter anderem ein Besuch der Gedenkstätte Lidice auf dem Programm steht. Das Dorf wurde 1942 in einer Vergeltungsaktion von den Nazis vollständig zerstört und so zu einem Symbol der faschistischen Willkür. Während des Workcamps heißt es aber auch kräftig anpacken! In Meißen erinnert ein sowjetisches Ehrenmal an Gefallene des 2. Weltkrieges. Hier werden wir einige Instandsetzungsarbeiten durchführen: Wir befreien es von Unkraut und mischen Beton an – es ist also für jeden etwas dabei! Camp-Sprache ist Englisch.

 

 

Meißen was the first place in Europe to produce porcelain, for which it is famous. But the city, which lies on the River Elbe, is also renowned for its vineyards and the well preserved medieval town centre. From Meißen we will visit Dresden and the Elbe Sandstone Mountains, the only Rock Cliff National Park in Germany. From here it is only a short trip to Prague, the capital of Czechia, and to Lidice, a village which was destroyed completely by the Nazis in 1942 as an act of retribution. It became a symbol for the arbitrary face of fascism. Practical work is also on the agenda! The Soviet memorial for soldiers who were killed in action in World War II is in need of maintenance work. There is something for everyone: from weeding to mixing concrete! The camp language is English.

 

"Zwingenberg international - „All men are created equal“"

Zwingenberg international - „All men are created equal“

Helyszín: Zwingenberg
Idöpont: 07.21.- 08.04.
Életkor: 16-25
Ár: 125 Euro

 

Das mittelalterliche Städtchen Zwingenberg liegt an der hessischen Bergstraße, in unmittelbarer Nähe zum Odenwald. Aber auch die Großstädte Frankfurt am Main, Darmstadt, Heidelberg und Mannheim sind nicht weit.

Gemeinsam mit Jugendlichen aus anderen europäischen Ländern verbringen wir zwei abwechslungsreiche Wochen auf der Oberburg oberhalb von Zwingenberg. Dabei greifen wir das Jahresthema „Krieg und Menschenrechte“ auf und fragen: Sind alle Menschen gleich? Beim gegenseitigen Kennenlernen entdecken wir Gemeinsamkeiten und Unterschiede unserer Kulturen. Wir beschäftigen uns mit der Verfolgung des „Andersseins“ im Nationalsozialismus: Wer wurde warum mit welchen Konsequenzen verfolgt? Hierzu besuchen wir Kriegsgräber- und Gedenkstätten in der Umgebung. Gemeinsam überlegen wir, was Geschichte heute mit uns zu tun hat und wie wir selbst zu einem toleranten Miteinander beitragen können. Dazu erfahren wir mehr bei einem Studientag mit der hessischen Landeszentrale für politische Bildung. Außerdem gibt es jede Menge Zeit, auf Erkundungstour in umliegenden Städte zu gehen und beim Wandern, Klettern oder Kanu fahren die Natur zu erleben. Camp-Sprache ist Englisch.

 

 

The medieval town of Zwingenberg lies on the 'Bergstrasse' in Hessia, close to the Odenwald-Forest. The great cities of Frankfurt, Darmstadt, Heidelberg and Mannheim are not far off. Together with youths from other European nations we will spend two wonderfully diverse weeks in the Upper Castle, situated above Zwingenberg. Taking up this year's theme “War and Human Rights”, we will explore the question: “do we all have equal rights?” The variety within our group affords us the opportunity of exploring our cultural differences as well as the things we have in common. We will look in depth at National Socialist persecution of those who thought differently, and investigate who was persecuted, and why, and what the consequences were. To this end we will visit local war monuments and cemeteries. We will consider the impact history has on us and how we ourselves can encourage toleration. Stimulus and information will be provided by a workshop in the Hessian Centre for Political Education. And of course we will take time to scout out the surrounding towns, and to go walking, climbing and canoeing. The camp language is English

"München – Munich"

München-Munich

Helyszín: München
Időpont: 07.31.- 08.14.
Életkor: 16-23
Ár: 125 Euro

 

Herzlich willkommen in der Weltstadt mit Herz! Die bayerische Landeshauptstadt ist nicht nur bekannt für Hofbräuhaus, Weißwurst und Oktoberfest. Die Metropole mit südlichem Flair bietet darüber hinaus viel Kultur und architektonische Sehenswürdigkeiten wie den Marienplatz mit Neuem und Altem Rathaus, die Allianz-Arena, die Pinakotheken und vieles mehr. Erholung in der Großstadt finden Einwohner und Gäste im Englischen Garten, in zünftigen Biergärten und den grünen Auen der Isar. Der besondere Reichtum Münchens liegt jedoch in seiner kulturellen Vielfalt und dem internationalen Charakter. Weltoffenheit und Toleranz sind kennzeichnend für die Stadt, in der Menschen aus fast allen Nationen der Welt zusammenleben. Unter dem Motto „work for peace“ habt ihr hier die Möglichkeit, mit jungen Menschen aus ganz Europa zusammenzukommen, um gemeinsam an den Gräbern der Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft auf dem Waldfriedhof in München zu arbeiten. Dadurch erhalten wir die Kriegsgräberstätte dauerhaft als Mahnmal für den Frieden. Gemeinsam richten wir den Blick in die Vergangenheit, um daraus Erkenntnisse für unser Zusammenleben in Europa und der Welt zu gewinnen. Auf dem Bildungsprogramm stehen der Besuch der KZ-Gedenkstätte Dachau, des NS-Dokumentationszentrums sowie Workshops und Seminare. Von unserer Unterkunft aus, einem Jugendhaus am Ammersee, lernen wir die wunderschöne Region um München kennen, besuchen Schloss Neuschwanstein und verbringen viel Zeit in der internationalen Gruppe. Wir freuen uns auf euch!

 

 

Welcome to this warm-hearted metropolis! The Bavarian capital is known for its Hofbräuhaus, its sausages and the famous October Fest. The charming southern flair of this metropolis is embodied in its culture and architecture, such as the Marienplatz with its Old and New Town Halls, the Allianz-Arena and the Pinacotheca art galleries: and for tired feet it has the English Garden, open-air pubs and the meadows along the River Isar. However, Munich's particular treasure is its great cultural diversity and its international character. Cosmopolitanism and tolerance are key features in a city in which people from almost all nations on the globe live together. Under the motto of “Work for Peace” you will meet young people from all over Europe. Together we will care for the graves of victims of war and tyranny in the forest cemetery in Munich, so that it can be preserved as a monument for peace. By considering the past we hope to achieve an understanding that helps us live together today, in Europe and indeed the whole world. The programme includes a visit to the concentration camp in Dachau, and the Nazi-documentation centre, as well as workshops and seminars. From our accommodation in a youth centre close to the Ammersee, we will explore the delightful region around Munich, visit Neuschwanstein Castle and spend time together in our international group. We are looking forward to meeting you!

"Das Fremde verstehen. Deutsch-ungarische Kinderbegegnung Budapest"
"Das Fremde verstehen. Deutsch-ungarische Kinderbegegnung Budapest"
 
Helyszín: Budapest
Időpont: 07.15-29.
Életkor: 12-16
Ár: 125 EUR (helyszínen készpénzzel vagy az Online jelentkezés során átutalással)
Jelentkezési határidő: 2017.május 31.
 
 
Kalandra fel! Gyere és tarts velünk német magyar táborunkba!
A „Kiengesztelődés a sírok felett, munka a békéért” – mottó keretein belül, idén is könnyű szimbolikus munkát fogunk végezni a budaörsi német­magyar II. világháborús katonatemetőben. A tábor lehetőséget nyújt többek között német nyelvtudásod fejlesztésére is. Szállásunk Dunaharasztin egy üdülőközpontban lesz, ahol különböző szabadidős programokra van lehetőség. Terveinkben sok kirándulás, fürdőzés, vadkempingezés és csoportos játékok is szerepelnek.
 
 
Videó a táborról:
 
Jelentkezés:
Online jelentkezőlap kitöltésével: http://www.volksbund.de/jugend-bildung/gs-workcamps/js-programm.html
 
Szükséged van még információra vagy segítségre?
Amennyiben lennének még kérdéseid a táborral kapcsolatban keresd fel Blahó Viktóriát, a blaho@ycdn.eu emailcím alatt vagy telefonon 0630/714-68-68
 
Várunk szeretettel!
 
A tábor szervezői,
Viki & Grischa :)
"Mauthausen international - Schicksale damals und Gedenkkulturen heute"
Mauthausen international - Schicksale damals und Gedenkkulturen heute
 
Helyszín: Mauthausen
Időpont: 08.13-26
Életkor: 16-25
Ár: 175 euró
 
 
Mauthausen ist ein idyllisch an der Donau gelegener Ort nahe der oberösterreichischen Landeshauptstadt Linz, ein beliebtes Ausflugs- und Erholungsziel. Mauthausen ist jedoch auch wegen des ehemaligen Konzentrationslagers bekannt, in dem unter dem nationalsozialistischen Regime Menschen aus ganz Europa inhaftiert waren und umgebracht wurden. Wir möchten durch Pflegearbeiten einen kleinen Beitrag zur Erhaltung der KZ-Gedenkstätte Mauthausen leisten und uns dabei mit der Geschichte des Ortes sowie mit der deutschen und europäischen Geschichte auseinandersetzen. Ein Besuch der Gedenkstätte und ehemaligen Außenlagers Ebensee ist ebenso Bestandteil des Programms. Außerdem möchten wir Österreich entdecken bei einer Stadtrallye oder mit Ausflügen nach Linz und Wien. Und natürlich wollen wir auch mehr erfahren über die vielen verschiedenen Kulturen und Geschichten der Teilnehmenden in unserer Gruppe! Camp-Sprache ist Englisch. Für Teilnehmende aus MOE-Staaten gilt ein reduzierter Teilnahmebeitrag von 175 €.
 
Destinies from the past and the culture of remembrance today Mauthausen is an idyllic town on the River Danube close to the Upper Austrian capital Linz, a popular touristic and recreational goal. But Mauthausen is also known for the former concentration camp where people from all over Europe were interned and murdered during the National Socialist regime. Our work on the memorial site is a small contribution towards its preservation. Facing and coming to terms with the history of this place will form the starting point for our wider discussion of German and European history. In addition we will visit the memorial site at the former satellite camp Ebensee. A rally through the towns of Austria and excursions to Linz and Vienna are also on the programme. The various cultures and personal histories represented by the members of our group also await our exploration! The camp language is English. For participants from CEE-Countries we offer a reduced participation fee of 175 €.
"Wien international"
Wien international
 
Helyszín: Wien
Időpont: 07.26.-08.09.
Életkor: 16-25
Ár: 275 Euro
 
 
Unser Wiener Camp bietet die großartige Möglichkeit, Geschichte und Kultur der Alpenrepublik Österreich direkt und vor Ort kennen zu lernen. Wien gehört aufgrund seiner internationalen politischen Bedeutung zu den Weltstädten. Nicht umsonst ist sie einer der vier Amtssitze der UN. Neben den Pflegearbeiten auf den Kriegsgräberstätten des Zentralfriedhofs werden wir uns gemeinsam auf Spurensuche nach vergangenen europäischen Geschichts- und Kulturepochen begeben. So werden wir uns mit dem ehemaligen Kaiserreich Österreich-Ungarn und mit der österreichischen Geschichte zur Zeit des I. Weltkrieges auseinandersetzen, einen Blick auf die Auswirkungen des Krieges auf das Land und Europa werfen und die KZ Gedenkstätte Mauthausen besuchen. Wir werden uns von der Vielfältigkeit der Stadt verzaubern lassen, den Wiener Prater besichtigen, echte Wiener Schnitzel probieren und den Zeitgeist der Stadt entdecken. Ein Besuch im Klettergarten, der UNO City, der Städte Linz und Graz und genügend Zeit zum Entspannen stehen auch auf dem Programm. Camp-Sprache ist Englisch. Für Teilnehmende aus MOE-Staaten gilt ein reduzierter Teilnahmebeitrag von 275 EUR.
 
Our Vienna camp offers you a great opportunity to explore the history
and culture of the country of Austria, in the heart of the Alps. In global terms, the political importance of Vienna is immense, and it is with good reason one of the four official seats of the United Nations. The graves of war victims in the Central Cemetery afford an opportunity for 'hands on' work. In addition we will also explore the political situation in the Austrian-Hungarian Empire at the outbreak of World War I and observe how this mirrored European history and culture as a whole at the time. We will consider the repercussions of both World Wars for Austria and for the whole of Europe and visit the site of the concentration camp in Mauthausen. You will experience the charm and diversity of the city of Vienna as you visit the Prater, sample Viennese Schnitzel, and discover the hidden corners and the Zeitgeist of this metropolis. We will visit a climbing garden, the UNO city and the towns of Linz and Graz, while still having plenty of time to chill out. The camp language is English. For participants from CEE-Countries we offer a reduced participation fee of 275 €.
2017-6 Juli 2017 2017-8
 
 
 
 
 
1
2
3 4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23 24 25 26 27 28 29 30 31
 
 
 
 
 
 
Veranstaltungsnewsletter