Interesse an einem Studium?

Projekt

Der Einfluss der Gesellschaftsrechtsform auf die Internationalisierung von kleinen und mittleren Unternehmen

Die Wahl der Gesellschaftsrechtsform hat für ein Unternehmen weitreichende rechtliche und ökonomische Folgewirkungen, die sich auf sein Innen- wie auf seine Außenverhältnisse beziehen.  

Dies gilt auch für kleine und mittlere Unternehmen, die sich besonderen Herausforderungen gegenüber sehen.  Vor diesem Hintergrund geht dieses Forschungsprojekt u.a. der Frage nach, inwieweit von einem Wettbewerb der Gesellschaftsrechtsordnungen gesprochen werden kann. Im Mittelpunkt wird dabei einerseits die „Anbieter“-Seite, d.h. der Gesetzgeber stehen, andererseits aber auch die „Nachfrager“-Seite, d.h. die Unternehmen. 

Projektleiter(Innen): Prof. Dr. Martina ECKARDT
Wissenschaftsbereich(e): Wirtschaftswissenschaft
Forschungsschwerpunkt: Forschungsschwerpunkt 2: Transformationsprozesse. Qualität von Demokratien und Wirtschaftssystemen
Status des Projektes: Abgeschlossen
2017-3 2017 April 2017-5
 
 
 
 
 
1
2
3
4
5 6 7 8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19 20 21
22
23
24
25
26 27
28
29
30
Veranstaltungsnewsletter