Donau-Institut
Leitung und Struktur Aktuelles Archiv Veranstaltungen Ausschreibungen Forschungsschwerpunkte Forschungszentren Forschungsprojekte Wissenschaftlicher Nachwuchs Publikationen Forschungsförderung Partner und Kooperationen YCDN Kontakt
 
ETN-Elektronisches Studienverwaltungssytem
 
 
 
Unterstützen Sie die Tätigkeit des 
AUB-Alumni-Vereins!

   

 

Aktuelles

Übersicht der Veranstaltungen

 
Edition netPOL: Der Band zu "Jugend und Politik" ist erschienen
Allzu oft wird der Jugend in der Alltagsmeinung sowohl ein starkes Desinteresse an Politik zugeschrieben als auch - was ein Widerspruch in sich ist - eine besondere Radikalität in ihrem politischen Handeln unterstellt. Entgegen allen Klischees sehen auch bis zu 80 Prozent der Jugendlichen der Zukunft zuversichtlich entgegen. Mehr zu der Publikation

 
AUB-Doktorand Phillipp Karl im BR-Interview zu rechtsradikalen Netzaktivitäten
"Rechtsradikale Parteien und Organisationen, die in Zukunft Erfolg haben wollen, werden sich immer mehr auf Social Media konzentrieren. Das sagt der Politikwissenschaftler Philipp Karl, der an der Budapester Andrássy-Universität über rechtsradikale Netzaktivitäten forscht. Mehr

 
Neues Zentrum im Donau-Institut gegründet
Das Zentrum für Demokratieforschung bündelt die politikwissenschaftliche Forschung an der Andrássy Universität Budapest (AUB). Im Rahmen der in der Forschungsstrategie der AUB definierten Schwerpunkte konzentriert sich das Zentrum auf Transformationsprozesse in der Region Mittel- und Osteuropa und auf Fragen der Europäischen Integration. Mehr

 
Forschungsprojekt "Experience keep people active – ExpAct"
Die Andrássy Universität in Budapest (AUB) führt zusammen mit Projektpartnern aus Deutschland, Italien, Österreich und der Schweiz ein von der Europäischen Union finanziertes Forschungsprojekt mit dem Titel „Experience keep people active – ExpAct” durch, welches sich mit dem Erhalt und der Weitergabe von Wissen und Erfahrungen älterer Personen beschäftigt. Mehr

 
Im Dienst von Ungarn - ein außerordentliches Leben im Spiegel der Korrespondenz
Am 10. Dezember 2014 ist im imposanten Kuppelsaal der Ungarischen Akademie der Wissenschaften das Buch "Ezt köztünk! Isten áldja! Széchenyi István válogatott levelei" ("Dies unter uns! Gott segne Sie! Ausgewählte Briefe Stephan Széchenyis") präsentiert worden. Veröffentlicht wurde das Werk in Zusammenarbeit durch das Forschungszentrum für Humanwissenschaften der Ungarischen Akademie der Wissenschaften (MTA-BTK) und den Libri Verlag. Weiter.

 
Wahl von Prof. Dr. Masát zum Präsidenten der Gesellschaft der ungarischen Germanisten
Prof. Dr. András Masát, Rektor der AUB, Leiter des Donau-Institutes und zugleich Professor an der Fakultät für Mitteleuropäische Studien, wurde am 30. Mai 2014 zum Vorsitzenden der Gesellschaft der ungarischen Germanisten gewählt.
Wir gratulieren und wünschen viel Erfolg in diesem Amt!
 

 
Higher Education for Sustainable Development Study
A common project of RCE Graz-Styria, Karl-Franzens-University of Graz, RCE Vienna, Vienna University of Economics and Business, UNESCO Chair in Higher Education for Sustainable Development, Leuphana University Lüneburg, Institute for Advanced Studies of Sustainability - United Nations University,  and the International Association of Universities (IAU)
The aim of this survey is to investigate critical factors that provide supportive insights for higher education institutions, NGOs and policy on how to scale and improve sustainability processes in the nexus of higher education institutions, society and policy.

 
Neues Forschungsprojekt in Zusammenarbeit mir der Hanns-Seidel-Stiftung wurde gestartet: Probleme der Integration der Roma-Minderheit in Ungarn. Mehr>

 
Das Jahrbuch für Vergleichende Staats- und Rechtswissenschaften 2013 ist da! Mehr>

 
Prof. Dr. István Fehér zum ordentlichen Mitglied der Ungarischen Akademie der Wissenschaften gewählt. Mehr>

 
Wettbewerb der Gesellschaftsrechtsordnung in Ostmitteleuropa? Konferenz an der AUB.  Mehr>

 
Das universitäre Netzwerk CENTRAL ist gegründet. Mehr>

 
Attila Vincze erhält den Danubius Young Scientist Award 2014. Mehr>

 
Bundesverdienstkreuz für Prof. Dr. András Masát. Mehr>

 
Festvortrag von Prof. Dr. Josef Höchtl über das Europa der Zukunft. Mehr>

 
Neuerscheinungen in der Reihe "Andrássy Studien zur Europaforschung". Mehr>

 
Cruising Europe! Workshop des YCDN an der AUB. Mehr>

 

Drucken PDF Seite weiterempfehlen
Andrássy Universität Budapest | Pollack Mihály tér 3. | H-1088 Budapest | +36 1 266 3101 | uni@andrassyuni.hu | www.andrassyuni.eu
University of National Excellence

TÁMOP-4.1.1-08/2/KMR-2009-011
TÁMOP-4.2.2/B-10/1-2010-0015